Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer

Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer

Auto überschlägt sich, Fahrerin bleibt unverletzt

Landkreis - Viel Glück gehabt hat eine Autofahrerin (59) aus Haar bei einem Unfall am Samstagmorgen.

Sie war am Samstagmorgen auf der B 471 in Richtung Haar unterwegs. Auf Höhe der Tankstelle zwischen Neukeferloh und Putzbrunn kam sie um 6.36 Uhr mit ihrem Renault Clio von der Straße ab und krachte in eine Werbetafel, teilt die Polizei mit. Dabei überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Autofahrerin aber blieb unverletzt und konnte selbst aus dem Auto krabbeln. Um sie kümmerten sich Einsatzkräfte der Grasbrunner Feuerwehr unter der Leitung von Kommandant Johannes Bußjäger. Ebenfalls im Einsatz war der First Responder der Feuerwehr Harthausen. Mit einer Seilwinde stellten die Helfer den Renault wieder auf und schoben ihn aus dem Einfahrtsbereich der Tankstelle.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Sicherheit für Kinder: Ampel an der Vockestraße
Es geht um die Sicherheit der Schulkinder, und es soll zügig gehen. Deshalb soll eine Bedarfsampel an den Übergang Vockestraße/Rechnerstraße.
Mehr Sicherheit für Kinder: Ampel an der Vockestraße
Online-Unterricht: Eltern schlagen Alarm - Landrat ruft zur Geduld
Der Elternbeirat des Ottobrunner Gymnasiums sorgt sich um die technische Ausstattung der Schule. Die Eltern haben nun Kultusminister Piazolo und Landrat Göbel …
Online-Unterricht: Eltern schlagen Alarm - Landrat ruft zur Geduld
„Um mich waren Flammen“: Landwirt versuchte, Feuer einzudämmen – Ist der Brandstifter zurück?
Treibt wieder ein Brandstifter sein Unwesen östlich von München? Am Sonntag stand ein Getreidefeld bei Grasbrunn in Flammen. Der Landwirt versuchte alles, um es vor den …
„Um mich waren Flammen“: Landwirt versuchte, Feuer einzudämmen – Ist der Brandstifter zurück?
Coronavirus im Landkreis München: Zwei Neuinfektionen seit Montag
Das Coronavirus ist immer noch präsent im Landkreis München. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Informationen gibt es hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Zwei Neuinfektionen seit Montag

Kommentare