Arbeiteten seit zwei Jahren eng zusammen: Gerlinde Koch-Dörringer (r.) übergibt den Vorsitz des FU-Kreisverbands an ihre bisherige Stellvertreterin Annette Reiter-Schumann.
+
Arbeiteten seit zwei Jahren eng zusammen: Gerlinde Koch-Dörringer (r.) übergibt den Vorsitz des FU-Kreisverbands an ihre bisherige Stellvertreterin Annette Reiter-Schumann.

Annette Reiter-Schumann aus Ismaning

„Müssen uns auch öffnen“: Frauen Union wählt neue Kreisvorsitzende

  • Sabina Brosch
    VonSabina Brosch
    schließen

Kreisverband der Frauen-Union hat eine neue Vorsitzende: Annette Reiter-Schumann (52) aus Ismaning. Was sie vorhat, hat sie nach ihrer Wahl verraten.

Landkreis – Die Frauen-Union München-Land hat mit Annette Reiter-Schumann (52) eine neue Vorsitzende. Sie hatte zur Wahl auch gleich ein „Starterpaket“ für die kommenden Jahre mit dabei. Moderner und digitaler wird die Frauen-Union, das versprach Gerlinde Koch-Dörringer, die nach zehn Jahren die Führung abgab.

Ihre bisherige Stellvertreterin, Annette Reiter-Schumann, packte auch sofort an: Den 72 Delegierten präsentierte sie im Garchinger Bürgersaal mit ihrer Kandidatur auch gleich eine neue Homepage, die sie in den vergangenen Monaten ausgearbeitet hat. „Nun gilt es, dieses Starterpaket mit einem guten Team größer zu machen“, sagte Reiter-Schumann. Die Ismaninger Gemeinderätin gehört bereits seit acht Jahren dem Kreisvorstand der Frauen-Union an, die letzten beiden Jahren als Stellvertreterin. „Es gibt sehr viele Frauenthemen, die parteiübergreifend gedacht werden müssen. Es geht um die Sache“, betonte Reiter-Schumann. Die Prävention von weiblicher Altersarmut, wie auch die Mütterrente, sind ihr ein wichtiges Thema.

Staatsministerin überzeugt von neuer FU-Kreischefin

Ihre Aufgabe sieht sie zudem im Aufbau von Netzwerken gegenseitiger Unterstützung. „Wir müssen uns aber auch öffnen und verstärkt nach außen agieren.“ Die Homepage der Kreis-FU ist der erste Fußabdruck, den die gebürtige Hamburger Juristin, die seit 30 Jahren in Bayern lebt, setzen will. Auf der finden sich nicht nur die 23 Ortsverbände, die Porträts der Kandidaten oder Mandatsträger wieder, „im Magazinstil soll auch ein lebendiger Blog-Teil das Herzstück der Website darstellen“. Dort könne jeder seine Meinung äußern. Um Themen, die es anzupacken gelte, „werde ich mich mit den Ortsverbänden zusammensetzen und diese sach- und fachlich abarbeiten“.

Der komplette Vorstand

Den Vorstand der Frauen-Union München-Land komplettieren:

Stellvertreterinnen: Gabi Schönwälder, Christiane Lehners, Dr. Barbara Rebhahn, Nicole Uerpmann.
Schriftführerinnen: Martina Hautum, Annette Fritsch. Schatzmeisterin: Nicole Anetzberger. Beisitzerinnen: Nicola Gerhardt, Inge Geissler, Ochmaa Göbel, Angelika Knecht, Sindy Loos, Angelika Tettmann; neu dabei sind: Maria Reul-Dietrich, Gisela Kranz, Claudia Fohrmann, Iris Malecha. Kassenprüfer: Edeltraud Wende, Maria Klimmt.

Reiter-Schumann erhielt – ohne Gegenkandidatin – 69 von 72 Stimmen, 619 Mitglieder wird sie als Kreisvorsitzende nun anführen. Dass sie für dieses Amt die Richtige ist, da war sich auch Staatsministerin Kerstin Schreyer sicher: „Das war ich mir auch bei meiner Nachfolgerin Gerlinde Koch-Dörringer, die mit einer Mischung aus Herzenswärme, Gradlinigkeit und klarem Führungsstil die letzten zehn Jahre agierte.“

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis München finden Sie hier.

Auch interessant

Kommentare