Landkreis: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 19 Jahre alter Motorradfahrer aus dem nördlichen Landkreis und seine Sozia (18) sind bei einem Unfall in Zamdorf schwer verletzt worden.

Schwere Verletzungen haben ein Motorradfahrer und seine Sozia erlitten, bei einem Unfall am Mittwoch in Zamdorf. Wie die Polizei meldet, war der Fahrer, ein 19-jähriger Student aus dem nördlichen Landkreis, mit seiner Kawasaki auf einer geteerten Neubaustraße in Richtung Grasbrunner Weg unterwegs. Bei einer Bahnüberführung verlor er die Kontrolle über das Motorrad und prallte links gegen eine Leitplanke. Sowohl er selbst als auch seine Sozia, eine Schülerin (18) aus München, wurden vom Motorrad geschleudert. Beide zogen sich dabei schwere Verletzungen zu. Die junge Frau hatte unglücklicherweise keine Schutzkleidung an. Sie trug lediglich einen Helm. Sie und der Fahrer wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht davon aus, dass der 19-Jährige zu schnell gefahren ist. Es entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schadensträchtiger Einbruch ins „La Mirage“
Sie kamen nachts, und sie hatten es auf den Inhalt der Geldspielautomaten abgesehen: In die Bar „La Mirage“ in Schäftlarn ist eingebrochen worden.
Schadensträchtiger Einbruch ins „La Mirage“
Rabiate Heimfahrt nach Geburtstagsfeier
Die Außenspiegel von Autos abgetreten hat ein Radfahrer bei einer nächtlichen Heimfahrt. Die endete für ihn im Krankenhaus.
Rabiate Heimfahrt nach Geburtstagsfeier
Hatschi gemacht, schon hat‘s gekracht
Ein Schnupfen kann böse Folgen haben - diese Erfahrung macht eine 29-Jährige im Straßenverkehr: Sie baut einen Unfall mit hohem Sachschaden.
Hatschi gemacht, schon hat‘s gekracht
Schwerer Unfall nach Rangelei im Lkw-Führerhaus
Ein versuchter Diebstahl,  eine Rangelei, ein Unfall, ein Schwerverletzter und mehrere Hunderttausend Euro Schaden – das alles passierte am Sonntagmorgen innerhalb …
Schwerer Unfall nach Rangelei im Lkw-Führerhaus

Kommentare