Leopard Christoph (6) traurig: Er wäre gern Löwe

- Mama beruhigt: Neues Kostüm ist bis zum nächsten Kinderfasching fertig genäht

Oberschleißheim (mf) - So gewaltig war der Andrang beim Kinderfasching des Oberschleißheimer Trachtenvereins Birkenstoana Stamm, dass zusätzlich zum Saal das Foyer mit einbezogen wurde. Die Auswahl an Kostümen war riesig. In einer Rüstung samt Plastikhelm steckte die zarte Franziska (7), und ihre Erklärung, warum sie einen Ritter mimte, obwohl das doch eher was für Buben ist, war kurz und bündig: "Eben drum." Überhaupt hat sie Übung in Männerrollen, denn letztes Jahr war sie ein Pirat mit Säbel. "Der Säbel war auch gut, aber ich wollte lieber ein längeres Schwert. Deshalb bin ich jetzt ein Ritter." Die Prinzessinnen Stephanie und Julia fanden das so Klasse, dass sie der Ritterin mit viel Glitzerkonfetti huldigten.

Richtig schön gruselig sah eine andere siebenjährige Franziska aus: Angesichts der scharfen Zähne und der Bluttropfen im Mundwinkel hätte man sich echt fürchten können, aber: "Ich bin ein netter Dracula und beiße nur böse Leute", beruhigte sie.

Eine halbe Stunde lang zupften Marlene (8) und ihre Mutter an Baströckchen und Blumengirlanden herum, bis aus Marlene ein hübsches Hawai-Mädchen wurde. Weil Marlene "die Blumen so gut gefallen" haben, landete beim Münchenbummel das Kostüm in der Einkaufstüte. "Wenn ich nächstes Jahr nicht mehr reinpasse, dann "verkaufe oder verschenke ich es", sagt Marlene.

Pech hatte Christoph (6): Einen Super-Leoparden gab er im gefleckten Overall ab, aber es war nicht das, was er sein wollte. "Ich war schon letztes Jahr eine Katze und wollte diesmal als Löwe gehen." Woran`s lag, kam schnell heraus: Die Mama hat beim Nähen gebummelt und wurde mit dem Löwen-Kostüm nicht rechtzeitig fertig. Aber egal, ob Leopard oder Löwe - sind ja irgendwie beides Katzen und außerdem hat die Mutti versprochen, dass das Löwenfell bis zum nächsten Ball fertig ist.

In ungewohnter Kleidung steckten auch die Birkenstoana-Kinder. Statt Lederhosen und Dirndl waren Frack und Zylinder angesagt. Sie ergänzten das Musik-Programm der "Happy Bavarians" mit einer Musical-Show, und auch die Gäste aus Unterschleißheim, die UFC-Kindergarde, hatte einen tollen Auftritt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Fall nach Abi-Reise: 92 Schüler betroffen - so verteidigt sich der Veranstalter
Nach einer privat organisierten Korfu-Reise von Abiturienten aus Grafing und Vaterstetten wurde ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet. Es folgte eine …
Corona-Fall nach Abi-Reise: 92 Schüler betroffen - so verteidigt sich der Veranstalter
Coronavirus im Landkreis München: Die Zahl der Infizierten bleibt gleich
Das Coronavirus versetzte den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Die Zahl der Infizierten bleibt gleich
Obdachloser (37) onaniert bei Spielplatz -Spaziergängerin ruft zweimal Polizei
Ein Obdachloser hat bei einem Spielplatz in Grasbrunn onaniert. Die Polizei nahm ihn noch vor Ort fest.
Obdachloser (37) onaniert bei Spielplatz -Spaziergängerin ruft zweimal Polizei
Einbrecher klauen am Wochenende teuren Schmuck
Schmuck im Wert von mehreren 10.000 Euro haben jetzt Einbrecher in Straßlach erbeutet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Einbrecher klauen am Wochenende teuren Schmuck

Kommentare