Lichtshow am Bohrturm

Unterföhring - Laserstrahlen haben den Nachthimmel über Unterföhring illuminiert.

Am Etzweg feierte das Geothermie-Unternehmen GEOVOL mit den Bürgern einen außergewöhnlichen Erfolg. Erstmals in Deutschland ist es nämlich gelungen, vom gleichen Standort aus eine weitere sogenannte Dublette (Förder- und Reijektionsbohrung) niederzubringen. Obendrein erwies sich die aktuelle Bohrung noch ergiebiger als die von 2009, denn Schüttung (90 Liter pro Sekunde) und Temperatur (93 Grad Celsius) sind diesmal noch höher. Grund genug also, rund um den Bohrturm - der nun abgebaut wird - eine große Party mit Lasershow zu veranstalten. mbe/Foto: Gerald Förtsch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz positiven Gutachtens: Döner-Laden soll schließen - Familienvater bangt um Existenz
Der Traum vom eigenen Dönerimbiss währt erst kurz, bevor er nun bitter platzen könnte: Weil ein Nachbar plötzlich klagt, droht den Betreibern des „Egeli 35“ in Ottobrunn …
Trotz positiven Gutachtens: Döner-Laden soll schließen - Familienvater bangt um Existenz
14-Jähriger läuft zwischen Autos über Straße - und wird frontal erfasst
Ein 14 Jahre alter Schüler aus Oberhaching ist am Samstag auf der Kybergstraße von einem Auto erfasst und verletzt worden.
14-Jähriger läuft zwischen Autos über Straße - und wird frontal erfasst
Mit Mühe: SPD Aying stellt Gemeinderatsliste auf 
Sechs Mitstreiter hat Bürgermeisterkandidat Erich Leiter zusammengetrommelt für die Gemeinderatsliste der SPD für Aying. 
Mit Mühe: SPD Aying stellt Gemeinderatsliste auf 
Bahn-Mitarbeiter hält Rucksack von Schwarzfahrer fest, dann eskaliert Fahrschein-Kontrolle
In einer S-Bahn Richtung München Hauptbahnhof ist am Donnerstag eine Fahrscheinkontrolle eskaliert. Ein 18-Jähriger rastete aus und griff den DB-Mitarbeiter an.
Bahn-Mitarbeiter hält Rucksack von Schwarzfahrer fest, dann eskaliert Fahrschein-Kontrolle

Kommentare