Lions und Nachbarschaftshilfe suchen Unterstützer für Projekt „Wendezeit“

Haar - Die Nachbarschaftshilfe Haar möchte zusammen mit dem Lions Club München Keferloh mit dem neuen Projekt „Wendezeit" ein Forum für ehrenamtliche Betätigungen organisieren. Die öffentliche Auftaktveranstaltung ist am Mittwoch, 8. Oktober, von 18 bis 20 Uhr im Pfarrsaal St. Konrad Haar, Bahnhofstraße 12a.

Nach der ausführlichen Präsentation des Projektes bei kleinen Snacks suchen NBH und Lions das offene Gespräch mit den Besuchern.

Ein wichtiger Aspekt bei „Wendezeit“ ist die generationenübergreifende Verbindung von Zeitgebern und Empfängern. Im Einzelnen sollen verschiedene Formen von Patenschaften, ein Kreis von Demenzhelfern und darüber hinaus jede weitere andere Einsatzmöglichkeit geschaffen werden, abgestimmt auf die Vorlieben der Engagierten. So kann sich erstmals wirklich jede Person, die sich helfend einbringen will, auch verwirklichen, und es entsteht eine große Vielfalt an Angeboten. Gleich zum Auftakt sollen viele Mitmacher gefunden werden.

Weitere Informationen können in der Geschäftsstelle der Nachbarschaftshilfe Haar telefonisch unter 089/14 33 64 90 oder per Mail unter info@nbh-haar.de erfragt werden. gü

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturm wütet über München und Umgebung: Baugerüst vor dem Absturz - Feuerwehreinsatz
Dieses Bild von der Baustelle an der Katharina-Eberhard-Straße in Haar zeigt, wie ein Baugerüst durch die heftigen Sturmböen beschädigt wurde.
Sturm wütet über München und Umgebung: Baugerüst vor dem Absturz - Feuerwehreinsatz
Unfall auf der A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann tot - Schickeria entsetzt
Auf der A99 kommt es in Kirchheim bei München zu einem schrecklichen Verkehrsunfall. Zwei Männer sterben noch am Unfallort. Jetzt gibt es neue Details über die Opfer.
Unfall auf der A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann tot - Schickeria entsetzt
Porsche-Fahrerin prallt ungebremst auf Autoschlange
Bei einem Auffahrunfall in Grasbrunn ist am Freitag eine Frau verletzt worden, es entstand ein  Sachschaden von rund 62 000 Euro.
Porsche-Fahrerin prallt ungebremst auf Autoschlange
Wasserstoff: Landkreis München wird Teil von Zukunfts-Region
Das Bundesverkehrsministerium fördert 16 Regionen in Deutschland, die künftig verstärkt auf Wasserstoff aus erneuerbaren Energien setzen wollen.
Wasserstoff: Landkreis München wird Teil von Zukunfts-Region

Kommentare