+

Taufkirchen

Lkw-Fahrer überfährt mehrere Schilder: 1000 Liter Diesel ausgelaufen 

Taufkirchen - Rund 1000 Liter Diesel sind gestern in Taufkirchen ausgelaufen. Ein Lkw-Fahrer hatte in einem Kreisverkehr die Kontrolle verloren, das Fahrzeug fuhr mehrere Schilder um.

Wie die Feuerwehr Taufkirchen meldet, war der Lastwagen-Fahrer um 13.30 Uhr in falscher Fahrtrichtung in den Kreisel Waldstraße/Taufkirchner Straße eingefahren. Dabei fuhr er mehrere Schilder um. Eines riss die Leitung zwischen zwei Tanks des 40-Tonners auf. Der Kraftstoff lief aus und versickerte in einem Schacht. Rund 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz, um den Diesel aufzunehmen und die Straße zu reinigen. Helfer einer Entsorgungsfirma pumpten zudem den Kraftstoff aus dem Schacht. Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes machten sich vor Ort ein Bild: Gefahr für die Anwohner besteht nicht. 

Am Montag aber sind weitere Arbeiten notwendig. So muss das Erdreich rund um die Unfallstelle ausgetauscht werden. Die Taufkirchner Straße war für drei Stunden gesperrt. Ersten Vermutungen nach war der Lkw-Fahrer betrunken.

bw

Lkw-Fahrer verliert Kontrolle: 1000 Liter Diesel laufen aus 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Harthausen - Ein neues Zuhause haben drei syrische Familien gefunden. Sie werden in den renovierten Forsthäusern im Harthauser Ortsteil „Beim Forstwirt“. Doch der …
Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Grünwald – Endlich: Vor dreieinhalb Monaten hätte Vilde Frang ursprünglich in Grünwald spielen wollen, doch der Termin hatte kurzfristig abgesetzt werden müssen. Die …
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Kinderbetreuung wird teurer
Ottobrunn – In Ottobrunn haben sich die Ausgaben der Kindertageseinrichtungen – sieben Häuser unterhält die Gemeinde selbst für derzeit 360 Kinder – von rund 3,7 …
Kinderbetreuung wird teurer
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt
Unterföhring – Ein Boardinghaus mit bis zu 850 Betten entsteht in den Oktavian-Häusern am Ortseingang von Unterföhring. Weil der Investor drohte, noch größere Ausmaße …
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt

Kommentare