+

Auto schrammt Leitplanke entlang

A 99: Mann (43) stirbt hinterm Steuer

Kirchheim - Nach einem Unfall auf der A 99 bei Kirchheim entdeckt die Polizei einen Mann leblos hinterm Steuer eines Lieferwagens. Doch für den 43-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät.

Am Donnerstagmorgen gegen 1.45 Uhr erhielt die Polizei die Mitteilung, dass ein weißer Lieferwagen mit Freisinger Kennzeichen an der Mittelleitplanke der A 99 zwischen dem AK München-Ost und der Anschlussstelle Kirchheim in Richtung Nürnberg steht. Als die Polizei eintraf, fanden die Beamten einen 43-jährigem Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck leblos hinter dem Steuer des Lieferwagens. 

Der Mann wurde sofort an der Unfallstelle durch die Polizeibeamten bis zum Eintreffen des Rettungswagens reanimiert und anschließend in ein Münchner Krankenhaus gebracht, wo er trotz aller Bemühungen starb.

An der Unfallstelle stellten die Beamten fest, dass der Lieferwagen nach links von der Fahrbahn abgekommen und ca. 50 Meter an der Leitplanke entlang geschrammt war. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen dürften wohl die vorausgegangenen gesundheitlichen Probleme die Ursache für den Unfall gewesen sein.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft die Sicherstellung des Fahrzeugs an. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 10.000 EUR. Für die Dauer der Unfallaufnahme waren der linke und der mittlere Fahrstreifen gesperrt. Die Unfallstelle wurde gegen 4.10 Uhr geräumt. Zu Behinderungen kam es aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens nicht. Vor Ort waren auch die Feuerwehren Haar und Vaterstetten.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbemerkt hunderte Paletten am Taufkirchner Bahnhof geklaut
Mit einem Laster haben Diebe gleich zweimal in Taufkirchen dutzende Paletten geklaut.
Unbemerkt hunderte Paletten am Taufkirchner Bahnhof geklaut
Auf Wandertour mit dem Rollator: Diese Oberhachingerin (84) hat die besten Routen entdeckt
Jeden Tag macht sich die 84-jährige Anneliese Schwink von ihrem Zuhause in der Seniorenresidenz Deisenhofen mit ihrem Rollator auf den Weg durch den Ort. Inzwischen hat …
Auf Wandertour mit dem Rollator: Diese Oberhachingerin (84) hat die besten Routen entdeckt
Wohnbau-Bremse und Co.: Das sind die drei zentralen Wahlkampf-Themen der CSU
Die CSU Haar setzt im Wahlkampf auf drei thematische Pfeiler. Beim Wohnungsbau etwa will der Ortsverband kräftig auf die Bremse treten. Als Vorbild dient Erding.
Wohnbau-Bremse und Co.: Das sind die drei zentralen Wahlkampf-Themen der CSU
Grüne spekulieren aufs Rathaus
Max Walleitner kandidiert als Grabrunner Bürgermeister. 
Grüne spekulieren aufs Rathaus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion