Der Mann für den ALB

Feldkirchen - Daniel Morovitz bekämpft Asiatischen Laubholzbockkäfer

Feldkirchen - Die Landesanstalt für Landwirtschaft hat die Abteilung zur Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) neu aufgestellt. Jetzt ist Daniel Morovitz für die Bekämpfungsmaßnahmen im Quarantänebereich von Feldkirchen zuständig. Ihm zur Seite stehen die Diplom-Forstwirte Thomas Schuster als sein Stellvertreter und Theresa Krebs. Das Trio hat sein Büro am nahe gelegenen Landesanstalt-Standort in Grub. „Als nächste Maßnahme werden wir ein intensives Bodenmonitoring mit Fernglas und Spürhund durchführen“, erklärte Morovitz. Würden dann Holzspäne, Ausbohrlöcher oder Eiablagen gefunden, wird genauer hingeschaut. Morovitz ist erreichbar unter Telefon 0 89/99 14 14 59 oder Mail unter daniel.morovitz@lfl.bayern.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zurück zu alter Stärke: Das sind die Kandidaten der CSU Feldkrichen
Die CSU Feldkirchen will bei der Kommunalwahl 2020 das Rathaus zurückerobern und viele Sitze im Gemeinderat ergattern. Mit diesen Kandidaten soll es klappen.
Zurück zu alter Stärke: Das sind die Kandidaten der CSU Feldkrichen
Bürgermeister will ein Windrad im Hofoldinger Forst - vor Rathaus protestieren wütende Gegner
Brunnthal beteiligt sich weiter an den Windkraft-Planungen für den Hofoldinger Forst. Der Bürgermeister plädiert für ein Windrad im Wald. Vor dem Rathaus gibt es wütende …
Bürgermeister will ein Windrad im Hofoldinger Forst - vor Rathaus protestieren wütende Gegner
SPD Baierbrunn: Uwe Harfich tritt an
Einstimmig hat der SPD-Ortsverein Baierbrunn laut Mitteilung Uwe Harfich als Bürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl 2020 nominiert.
SPD Baierbrunn: Uwe Harfich tritt an
Nur 300 Gramm Plastikmüll im Jahr: Diese Frau produziert ihr eigene Kosmetik und Co.
Pro Jahr produziert der Durchschnittsdeutsche rund 220 Kilogramm Plastikmüll. Aline Pronnet erzeugt im gleichen Zeitraum etwa 300 Gramm. Wie sie das schafft, erfahren …
Nur 300 Gramm Plastikmüll im Jahr: Diese Frau produziert ihr eigene Kosmetik und Co.

Kommentare