Der neu gewählte Vorstand des Gewerbeverbands Oberhaching: (v.l.) Gerhard Strobel, Manuela Schnitzenbaumer, Christoph Müller-Brandt, Oliver Glöggler und Stefan Wegerer. Foto: Robert Brouczek

Per Mausklick Appetit machen

Oberhaching - Der Gewerbeverband Oberhaching präsentiert mit einem runderneuerten Internetauftriff sein breites Spektrum.

„Wir dürfen uns über steigende Mitgliederzahlen freuen“, berichtete Christoph Müller-Brandt, Erster Vorstand des Oberhachinger Gewerbeverbands, bei der Jahreshauptversammlung. Rund 130 Gewerbetreibende aus dem Einzelhandel sowie größere Firmen aus dem Gewerbegebiet sind mit von der Partie.

Ziel des GVO ist es, dass die Menschen sich mit ihrem Ort identifizieren, dort einkaufen und Dienstleistungen wahrnehmen. Um dies zu fördern, wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Aktivitäten auf die Beine gestellt: zum Beispiel eine freundliche Gestaltung der zentralen Bahnhofstraße mit Pflanzkübeln, Gutscheine für Neubürger zum Kennenlernen der örtlichen Geschäfte, eine große Einkaufstasche, die an alle Haushalte verteilt wurde, oder ein liebevoll gestaltetes Oberhaching-Spiel für Groß und Klein.

Nun gab es eine Neuauflage fürs Internetportal www.oberhachingerleben.de - mit Rubriken wie aktueller Mittagstisch, Branchenverzeichnis, Stellenangebote, Veranstaltungskalender und einem Kommunikationsforum sollen die Oberhachinger stets informiert sein. „Die Aktualität ist unschlagbar, da die Nutzer selbst Zugriff haben und jederzeit neueste Informationen oder Angebote einbringen können“, erklärte Müller-Brandt. Vor allem sollen auf diese Weise die Einpendler, die im Gewerbegebiet arbeiten, auf die unterschiedlichen Dienstleistungen in der Gemeinde hingewiesen werden. „Wir wollen Appetit auf den Mittagstisch wecken oder anregen, den Friseurtermin gleich hier wahrzunehmen“, betonte er.

Dass auch größere Firmen wie Bürklin oder Reviderm mittlerweile Mitglieder beim GVO sind, führt Müller-Brandt vor allem darauf zurück, dass das Bewusstsein für die große Bedeutung regionaler Vernetzung gewachsen ist. Schon jetzt ist der GVO in Planungen für das beliebte Straßenfest, das immer am zweiten Sonntag im Juli stattfindet, sowie den Christkindlmarkt am Kirchplatz. Zudem wird es eine Neuauflage der Einkaufstasche in anderem Format geben.

Herzlich eingeladen sind alle Bürger zum so genannten „Wirtschaftsforum“ am 18. März um 19.30 Uhr im Bürgersaal Forstner. Dort spricht Franz Maget, stellvertretender Präsident des Bayerischen Landtags, über den demographischen Wandel und dessen Auswirkungen auf die Region.

Bei der Neuwahl des Vorstands wurden Müller-Brandt als Erster Vorstand, Gabriele Greenlee und Stefan Wegerer als Zweite Vorstände und Oliver Glöggler als Vorstand Marketing im Amt bestätigt. Neuer Vorstand Kommunikation ist Manuela Schnitzenbaumer, die Wolfgang Horbelt ablöst, sowie Gerhard Strobel als Vorstand Finanzen - er ersetzt Rita Mayr.

Birgit Davies

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Totgeprügelter Jordan (25) – so trauern seine Eltern
Er wurde niedergeschlagen und sterbend zurückgelassen - noch immer macht der Tod von Koch-Azubi Jordan N. (25) fassungslos. Die Eltern haben ihr einziges Kind inzwischen …
Totgeprügelter Jordan (25) – so trauern seine Eltern
100 Bewerber für sieben Bauparzellen
Noch sind die Wohnungen nicht fertig und die Bauparzellen nicht öffentlich ausgeschrieben. Doch jetzt schon melden sich bei Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) fast …
100 Bewerber für sieben Bauparzellen
Pferdeakademie sucht neue Bleibe für Tiere
Auf dem Erlebniscampus in Höhenkirchen-Siegertsbrunn können Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam unbeschwerte Stunden in der Natur verbringen. Doch die Zukunft des …
Pferdeakademie sucht neue Bleibe für Tiere
Imam unter Generalverdacht
Ein Eigentümer an der Hildegardstraße kritisiert in der Bürgerversammlung, dass die Stadt eine Wohnung an den türkischen Imam von Ditib vermietet. 
Imam unter Generalverdacht

Kommentare