+
Bei dem Zusammenstoß der beiden Laster wurde ein Fahrer mittelschwer verletzt.

Fahrer mit Heli gerettet

Mega-Stau auf A9: Laster fährt auf Sattelzug

Landkreis – Mega-Stau auf der A9 und A99: Am Autobahnkreuz Nord ist am Dienstagmorgen der Fahrer eines Zwölftonners auf einen Sattelzug gefahren.

Ein Schaden von rund 60.000 Euro ist entstanden bei einem Unfall am Dienstagmorgen am Autobahnkreuz Nord. Um 7.40 Uhr war der Fahrer (51) eines Zwölftonners auf den Sattelzug eines 49-Jährigen aufgefahren, teilt die Polizei mit.

Bei dem Zusammenstoß der beiden Laster zog sich der Unfallverursacher mittelschwere Verletzungen zu und musste per Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der andere Fahrer blieb unverletzt.

Die Polizei geht davon aus, dass der Unfallverursacher den Sicherheitsabstand nicht eingehalten hatte und für einen Moment unaufmerksam gewesen war.

Laster-Unfall auf der A9: Bilder

Laster-Unfall auf der A9: Bilder

Wegen der Rettung des Verletzten und den Aufräumarbeiten war die Überleitung zur A 99 Richtung Stuttgart bis etwa 10 Uhr gesperrt. Es bildete sich ein Stau, der bis Ottobrunn reichte. Im Einsatz waren die Feuerwehren Unterföhring und Aschheim sowie die Helfer der Autobahnmeisterei.

bw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinde will Weg an Sportplatz beleuchten - Doch es gibt ein Problem
Wenn die Feldkirchner Fußballer abends vom Sportplatz zur Umkleide laufen, stapfen sie durch die Dunkelheit. Die Gemeinde wollte den Weg nun beleuchten. Nur gibt‘s ein …
Gemeinde will Weg an Sportplatz beleuchten - Doch es gibt ein Problem
Lieferwagen nimmt Vespa die Vorfahrt: Fahrer an Wirbelsäule verletzt
Schwere Verletzungen an Wirbelsäule und Schulter hat ein Vespa-Fahrer nach der Kollision mit einem Transporter in Unterhaching erlitten.
Lieferwagen nimmt Vespa die Vorfahrt: Fahrer an Wirbelsäule verletzt
Mehr Geothermie geplant: Der Landkreis-Süden macht den Rüttel-Test
Mehr Geothermie - das ist das Ziel der Stadtwerke München im Landkreis München. Dafür schwärmen nun Rüttel-Fahrzeuge in den Süden und Südosten aus.
Mehr Geothermie geplant: Der Landkreis-Süden macht den Rüttel-Test
Reifenplatzer: Schwangere schleudert auf A 95 gegen Leitplanke
Ein plötzlicher Schlag, dann gerät ihr Range Rover ins Taumeln: Eine 27-jährige werdende Mutter aus Unterhaching hatte auf der Autobahn 95 bei Neuried großes Glück.
Reifenplatzer: Schwangere schleudert auf A 95 gegen Leitplanke

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion