Nördlicher Fußweg zur alten B 11 bald ein „berühmter Wanderweg“?

Mehr Parkplätze, Geh- und Radwege

Schäftlarn - Der geplante Vollausbau der B11 durch Hohenschäftlarn mit Gehwegen und Parkbuchten nimmt Formen an.

Voraussichtlich im März 2015, sobald die Grunderwerbsverhandlungen abgeschlossen sind, sollen die Arbeiten beginnen.

Der Bereich erstreckt sich vom Bereich hinter der Kreuzung B 11/Forststraße bis zum nördlichen Ortsende. Im Gemeinderat stellte Christian Wimmer vom Büro Dippold+Gerold in Germering zusammen mit dem Staatlichen Bauamt Freising, Servicestelle München, erste Pläne vor.

Ziel der Maßnahme sind unter anderem die Schaffung von Rad- und Gehwegen sowie Grün- und Parkflächen auf der westlichen Seite der Bundesstraße, Querungshilfen am nördlichen Ortseingang und im mittleren Bereich sowie die Straßenentwässerung. Zudem soll die Fahrbahnbreite auf 6,50 Meter reduziert werden. (sh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paketbote rastet komplett aus und tritt um sich: DHL entschuldigt sich - Kritik prallt allerdings ab
Ein DHL-Paketbote ist bei der Auslieferung vollkommen ausgerastet. Erst trat er auf die Tür und dann auf ein Paket ein - aus vollkommen nichtigem Anlass.
Paketbote rastet komplett aus und tritt um sich: DHL entschuldigt sich - Kritik prallt allerdings ab
Implosion einer ganzen Fraktion: BIG findet keine Kandidaten für Kommunalwahl 2020
Die BIG hat im Baierbrunner Gemeinderat derzeit vier Sitze inne. Doch für die Kommunalwahl 2020 findet die Interessen-Gemeinschaft niemanden, der kandidieren will. Das …
Implosion einer ganzen Fraktion: BIG findet keine Kandidaten für Kommunalwahl 2020
Wahlkampf prägt die Bürgerversammlung Haar
Die Herausforderer von Bürgermeisterin Gabriele Müller (SPD) haben auch die Bürgerversammlung Haar als Podium im Wahlkampf genutzt. Der Schlagabtausch:
Wahlkampf prägt die Bürgerversammlung Haar
Traumpaar nach dramatischen Zeiten bei „Goodbye Deutschland“: „Wir waren tief unten ...“
Die Vox-Show „Goodbye Deutschland“ zeigt den Alltag der Neuhierls aus Unterhaching. Sie sind 2012 nach Florida ausgewandert und leben mit Familie, Fitness und Currywurst …
Traumpaar nach dramatischen Zeiten bei „Goodbye Deutschland“: „Wir waren tief unten ...“

Kommentare