In Grünwald

Mercedes-Fahrer lenkt in Gegenverkehr - vier Verletzte

München - Ein junger Mann lenkt seinen Wagen plötzlich in den Gegenverkehr. Bei dem anschließenden Unfall sind vier Menschen verletzt worden.

In Grünwald hat ein 20-Jähriger am Donnerstagabend einen Autounfall verursacht. Er fuhr mit seinem Mercedes in Richtung Oberhaching und lenkte seinen Wagen plötzlich in den Gegenverkehr. Dort prallte er gegen einen BMW einer 36-Jährigen und knallte schließlich auch noch gegen einen Porsche eines 48-Jährigen.

Er und seine 21-jährige Beifahrerin mussten mit leichten Verletzungen ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Die anderen beiden haben sich ebenfalls verletzt. Die Einsatzkräfte versorgten die ebenfalls leicht Verletzten ambulant.

Es entstand ein Sachschaden von über 60.000 Euro. Die Polizei fand bislang noch nicht heraus, warum der Mann auf die andere Fahrbahn lenkte.

ms

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symboolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Ottobrunn - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Unterhachinger Straße ist eine 58 Jahre alte VW-Fahrerin leicht verletzt worden.
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss
Neubiberg - Die Zukunft des Rheingoldhofs in Neubiberg ist ungewiss. In absehbarer Zeit wird das Hotel aber nicht abgerissen und auf dem Gelände Wohnhäuser gebaut. Der …
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss
15-Jähriger fährt im Auto einer Bekannten spazieren
Haar - Verdächtig jung sah der Fahrer eines Pkw aus, den die Polizei Haar am Freitag gegen 23.30 Uhr an der Ecke Katharina-Eberhard-Straße/Gronsdorfer Straße …
15-Jähriger fährt im Auto einer Bekannten spazieren
Göbel: Der Landkreis darf nicht verstädtern
Unterföhring – Die CSU Unterföhring hat nun zum dritten Mal ihren Neujahrsempfang bei einem der großen Unterföhringer Arbeitgeber veranstaltet. Nach der Allianz und Sky …
Göbel: Der Landkreis darf nicht verstädtern

Kommentare