+

60 000 Euro Schaden bei Unfall auf Autohausareal

Mercedesfahrerin ramponiert vier Gebrauchtwagen

Sauerlach – Eine Mercedesfahrerin hat am Dienstagmittag auf dem Gebrauchtwagenareal des Autohauses Huber in Lochhofen vier abgestellte Pkw ramponiert und einen Schaden von 60 000 Euro verursacht.

Laut Polizei hatte die 68-jährige Sauerlacherin einen Schwindelanfall erlitten und deswegen die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Sie wollte von der Tegernseer Landstraße in Richtung Otterfing nach rechts auf die Bavariastraße in den Sauerlacher Ortsteil Lochhofen abbiegen. Ihr Pkw kam von der Fahrbahn ab und steuerte frontal auf das „Auto der Woche“ zu, einen Mitsubishi Space Star für 8460 Euro. Der Mercedes überquerte den Fußweg und schoss mit solcher Wucht in die Gebrauchtwagen-Abteilung, dass der Mitsubishi schwungvoll vom Podest gehoben wurde, dabei wurden drei weitere Ausstellungswagen beschädigt.

Die Dame im Mercedes überstand den Stunt offenbar zwar unverletzt, wurde aber aufgrund des Schwindels vom Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehren Sauerlach, Arget, Hofolding und Otterfing (MB), die auf einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert worden waren, hatten außer der Versorgung der Unfallverursacherin wenig zu tun. Den Rest erledigte ein Bergungsunternehmen und Personal des Autohauses. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer (16) schwer verletzt
An der Kreuzung beim Kibek in Potzham hat am Samstag in 49-jähriger Autofahrer aus Polen nicht gut genug aufgepasst.
Motorradfahrer (16) schwer verletzt
Feuerdrama: Frau stirbt bei Wohnungsbrand
Dramatische Szenen spielten sich in der Nacht auf Sonntag ab, nachdem in einem Mehrfamilienhaus in Vaterstetten in der Fasanenstraße ein Brand ausgebrochen war.
Feuerdrama: Frau stirbt bei Wohnungsbrand
Feuerwehreinsatz an der S1: Strecke ist nicht mehr gesperrt
Die Feuerwehr hatte am Samstagabend an den Gleisen der S1 zwischen Oberschleißheim und Lohhof einen Einsatz, aus Sicherheitsgründen wurde die S-Bahn-Strecke gesperrt. …
Feuerwehreinsatz an der S1: Strecke ist nicht mehr gesperrt
Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft
Nach einem Jahr Zwangspause spielt die Theatergruppe des Trachtenvereins „D’Gleißentaler“ ihr neues Volksstück „Der Geisterbräu“ von Joseph Maria Lutz. Premiere ist am …
Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft

Kommentare