Minister Stolpe empfängt Bürgermeister Solbrig

- Termin in Berlin wegen Ortsumgehung

Garching (gü) - Auf Chefebene, bei Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe, trägt Bürgermeister Manfred Solbrig am 14. Januar den dringenden Wunsch der Garchinger nach dem Bau einer Umgehungsstraße vor, der sogenannten Westumgehung. Innenminister Otto Schily hat Solbrig den Termin verschafft und wird auch selbst an der Besprechung teilnehmen. Auf dem Flug nach Berlin werden Solbrig sein Echinger Amtskollege Josef Riemensberger und der Gutachter Till Burkhard begleiten. Damit Stolpe sieht, dass sich die Nachbargemeinden einig sind in ihrem Wunsch nach Verkehrsentlastung durch eine als Bundesstraße gewidmete Ortsumgehung.

Die Freude im Garchinger Rathaus ist groß, dass der Bürgermeister die Chance erhält, seine Argumente direkt dem Minister vorzutragen. "Wir erhoffen uns ein Signal", heißt es im Rathaus. Grünes Licht für die Westumgehung.

Die Garchinger werden die enorme Verkehrsbelastung schildern, der der Münchner Norden ausgesetzt ist: Der Autobahnabschnitt bei Garching ist mit rund 130 000 Fahrzeugen täglich der meistbelastete in ganz Deutschland. Durch den weiteren Ausbau des Flughafens wird die Zahl der Fahrzeuge laut Prognose auf täglich rund 180 000 ansteigen.

Wenn auf der Autobahn in schöner Regelmäßigkeit nichts mehr geht, weichen die Pendler auf die B 11 durch Garching aus. Das führt zum Dauerstau in der Stadt. "Den Bürgern ist das nicht mehr zuzumuten", sagt Bürgermeister Solbrig. Er will auch das neue Stadion bei Fröttmaning ins Spiel bringen: Das könnte durch einen Anschluss an die Westumgehung besser erschlossen werden.

Die Stadt Garching hofft, dass diese Argumente ziehen und die gesamte Umgehung in den Ausbauplan für Bundesfernstraßen aufgenommen wird, in die höchste Prioritätsstufe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwischen Zug und Bahnsteigkante eingeklemmt
Verletzungen am Bein und einen Nasenbeinbruch hat ein Mann aus Taufkirchen erlitten, als er am S-Bahnhaltepunkt Westkreuz beim Einsteigen in den Spalt zwischen S-Bahn …
Zwischen Zug und Bahnsteigkante eingeklemmt
Schock am Morgen: Mitarbeiterin entdeckt Feuer im Supermarkt - Brand vernichtet alle Lebensmittel
Einen erheblichen Schaden hat eine brennende Kühltruhe im Rewe-Markt in Ismaning verursacht. Alle Lebensmittel wurden vernichtet.
Schock am Morgen: Mitarbeiterin entdeckt Feuer im Supermarkt - Brand vernichtet alle Lebensmittel
Ohne Führerschein: Geparkte Autos demoliert
Ein 18-Jähriger hat am Sonntagmorgen in der Ludwig-Thoma-Straße in Grünwald mehrere Autos demoliert.
Ohne Führerschein: Geparkte Autos demoliert
Bürgermeister Christian Fürst 100 Tage im Amt
Bürgermeister Christian Fürst 100 Tage im Amt

Kommentare