Im Gewerbegebiet

Mitarbeiter ertappt Einbrecher in Dornach

Aschheim - Ein Mitarbeiter einer Dornacher Firma hat am Dienstagabend einen Einbruch vereitelt.

Als er sich am späten Abend gegen 22.50 Uhr noch im Büro an der Humboldtstraße in Dornach aufhielt, bemerkte er nach Angaben der Polizei, wie sich jemand an der Bürotür zu schaffen machte. Als er auf dem Gang nach dem Rechten sah, entdeckte er auf dem Gang einen Mann, der sofort die Flucht ergriff.

Der Angestellte rief die Polizei, der es durch eine Sofortfahndung gelang, den Flüchtenden festzunehmen. Es handelt sich um einen einschlägig polizeibekannten Wohnsitzlosen. Der 50-Jährige, der aus dem Landshuter Raum stammt, war offenbar über eine unversperrte Zugangstür ins Bürogebäude eingedrungen. Auf seinem Fluchtweg wurde weggeworfenes Einbruchwerkzeug gefunden.icb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rathäusern geht das Personal aus
Unbesetzte Stellen in den Rathäusern im Landkreis sorgen für massive Probleme. Immer mehr Arbeit wird auf immer weniger Schultern der noch verbliebenen Mitarbeiter …
Rathäusern geht das Personal aus
Überleitung von A92 auf A99 gesperrt
Wegen Bauarbeiten ist die Überleitung von der A92 auf die A99 in Richtung Stuttgart am Autobahndreieck Feldmoching bis zum Nachmittag gesperrt.
Überleitung von A92 auf A99 gesperrt
Aufgebrochener Tresor von Olli Kahn an A8 gefunden
Bei Waldarbeiten wurde im Gemeindegebiet Irschenberg ein aufgebrochener Tresor gefunden. Die Polizei glaubt, ihn einem Raub in München zuordnen zu können.
Aufgebrochener Tresor von Olli Kahn an A8 gefunden
Kaum Spenden: Feuerwehr enttäuscht
Über Stunden sind Feuerwehr-Mitglieder aus Grasbrunn und Harthausen unterwegs gewesen und haben Christbäume eingesammelt. Eine Aktion, an deren Ende sie nicht wirklich …
Kaum Spenden: Feuerwehr enttäuscht

Kommentare