Im Gewerbegebiet

Mitarbeiter ertappt Einbrecher in Dornach

Aschheim - Ein Mitarbeiter einer Dornacher Firma hat am Dienstagabend einen Einbruch vereitelt.

Als er sich am späten Abend gegen 22.50 Uhr noch im Büro an der Humboldtstraße in Dornach aufhielt, bemerkte er nach Angaben der Polizei, wie sich jemand an der Bürotür zu schaffen machte. Als er auf dem Gang nach dem Rechten sah, entdeckte er auf dem Gang einen Mann, der sofort die Flucht ergriff.

Der Angestellte rief die Polizei, der es durch eine Sofortfahndung gelang, den Flüchtenden festzunehmen. Es handelt sich um einen einschlägig polizeibekannten Wohnsitzlosen. Der 50-Jährige, der aus dem Landshuter Raum stammt, war offenbar über eine unversperrte Zugangstür ins Bürogebäude eingedrungen. Auf seinem Fluchtweg wurde weggeworfenes Einbruchwerkzeug gefunden.icb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

31-Jähriger randaliert in Asylunterkunft
Völlig ausgerastet ist ein Mann aus Äthiopien am Sommerfeld in Oberhaching, weil sein Asylantrag abgelehnt wurde. 
31-Jähriger randaliert in Asylunterkunft
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Unterschleißheim - Ein Autofahrer hat in Lohhof einen Fußgänger (54) verletzt und sich dann einfach aus dem Staub gemacht.
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Mit 3,2 Promille: Volltrunkenen Radler verfolgt
Eine wilde Verfolgungsjagd hat sich ein volltrunkener Radlfahrer mit zwei Zeugen geliefert – und das mit unglaublichen 3,2 Promille im Blut.
Mit 3,2 Promille: Volltrunkenen Radler verfolgt
Zeit für die Wärmewende läuft davon
„Die Absicht stimmt, aber das Tempo nicht“: Unterhachings Altbürgermeister Erwin Knapek (74), heute Präsident des Bundesverbands Geothermie, kritisiert die Klimaschutz- …
Zeit für die Wärmewende läuft davon

Kommentare