Mitschülerin (12) auf Toilette missbraucht

- Bei Schulausflug ins Schloss

Oberschleißheim - Ein zwölfjähriges Mädchen aus Freising ist sexuell missbraucht worden bei einem Schulausflug in Schloss Schleißheim; von einem 15-jährigen Mitschüler, der sie in den Vorraum der Herrentoilette zerrte. Mehrere Klassenkameraden bemerkten, was da abging, doch keiner kam dem Mädchen zu Hilfe, meldet die Polizei und spricht von einer "äußerst niederträchtigen und hinterhältigen Tat".

Es passierte bereits am Mittwoch in den Mittagsstunden. Da keiner der Schüler etwas sagte und auch das Opfer, unter Schock, sich dem Lehrer nicht offenbart hat, beendete die siebte Klasse einer Freisinger Hauptschule ihren Ausflug scheinbar ganz normal. Am Abend vertraute sich die Zwölfjährige ihrer Mutter an, die sofort die Polizei einschaltete. Gegen den 15-Jährigen erging Haftbefehl. Er hat die Tat mittlerweile gestanden, meldet die Kripo.

Das Mädchen wurde noch in der Tatnacht in der Rechtsmedizin München untersucht. Sie hat durch den Angriff leichte Verletzungen erlitten.

Laut Kripo hat der 15-jährige seine ihm körperlich weit unterlegene Mitschülerin gepackt und in den Vorraum der Herrentoilette gezerrt. Dort hat er sie massiv sexuell belästigt. Mehrere Klassenkameraden bemerkten die Tat, halfen der Zwölfjährigen aber nicht.

Klassenkameraden helfen Mädchen nicht

Das Aufsichtspersonal im Schloss wurde nicht auf die Tat aufmerksam. Die Aufseher achten auf die Prunk- und Ausstellungsräume. Der Mann an der Kasse des Alten Schloß Schleißheim kann sich an die Klasse erinnern. Sie hätten erst das Neue Schloß besucht und sich dann verschiedene Ausstellungen im Alten Schloß angesehen, in verschiedene Gruppen aufgeteilt. Einige Schüler hätten bei ihm an der Kasse Brotzeit gemacht. Auch der Lehrer habe seine Klasse also nicht überblicken können. Die Toiletten im Alten Schloß liegen im Keller. gü

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Fall nach Abi-Reise: 92 Schüler betroffen - so verteidigt sich der Veranstalter
Nach einer privat organisierten Korfu-Reise von Abiturienten aus Grafing und Vaterstetten wurde ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet. Es folgte eine …
Corona-Fall nach Abi-Reise: 92 Schüler betroffen - so verteidigt sich der Veranstalter
Coronavirus im Landkreis München: Die Zahl der Infizierten bleibt gleich
Das Coronavirus versetzte den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Die Zahl der Infizierten bleibt gleich
Obdachloser (37) onaniert bei Spielplatz -Spaziergängerin ruft zweimal Polizei
Ein Obdachloser hat bei einem Spielplatz in Grasbrunn onaniert. Die Polizei nahm ihn noch vor Ort fest.
Obdachloser (37) onaniert bei Spielplatz -Spaziergängerin ruft zweimal Polizei
Einbrecher klauen am Wochenende teuren Schmuck
Schmuck im Wert von mehreren 10.000 Euro haben jetzt Einbrecher in Straßlach erbeutet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Einbrecher klauen am Wochenende teuren Schmuck

Kommentare