Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert

Motorrad eingebremst: Polizei sucht Zeugen

Unterhaching - Zeugen sucht die Polizei für einen Unfall, der sich am Samstagabend auf der A 8 ereignet hat.

 Auf Höhe der Anschlussstelle Unterhaching war um 18.30 Uhr ein unbekannter Autofahrer so knapp vom Beschleunigungsstreifen auf die Hauptfahrbahn gewechselt, dass ein 42 Jahre alter Motorradfahrer aus München nur durch ein Ausweichen nach link einen Zusammenstoß verhindern konnte, meldet die Polizei. Bei diesem Manöver allerdings berührte das Motorrad seitlich den BMW eines 24-jährigen Münchners. Der Motorradfahrer verletzte sich leicht. Der Unfallschaden beträgt rund 2200 Euro. Beide Unfallbeteiligten hielten auf dem Seitenstreifen. Der eigentliche Unfallverursacher, der aufgrund seines Fahrverhaltens den Motorradfahrer zum Ausweichen gezwungen hatte, fuhr einfach weiter in Richtung München. Ihn sucht nun die Polizei. Wer Hinweise geben kann, wendet sich an die Autobahnpolizeistation Holzkirchen, unter Tel. 08024/90730.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchheim: Kein Geld für den Bürgersaal
Zu viele Investitionen in Kirchheim machen einen Sparkurs notwendig. Und dem fällt unter anderem der geplante Bürgersaal zum Opfer. Bis auf Weiters jedenfalls.
Kirchheim: Kein Geld für den Bürgersaal
76-Jähriger fährt vor roter Ampel auf Pkw auf
Eine 38-Jährige aus dem Landkreis Erding ist bei einem Auffahrunfall in Haar verletzt worden.
76-Jähriger fährt vor roter Ampel auf Pkw auf
S-Bahnhof Lohhof: Barrierefreiheit mit Hindernissen
Vergrabene Spundwände, die jetzt zum Vorschein gekommen sind, erschweren den Ausbau des S-Bahnhofs in Lohhof. 
S-Bahnhof Lohhof: Barrierefreiheit mit Hindernissen
Riegels politischer Neuanfang bei der FDP
Auch, wenn Florian Riegel bei der Kommunalwahl 2014 für die CSU als Bürgermeister kandidiert hat: So richtig „auf Linie“, wie sie das gern hätten bei den Christsozialen, …
Riegels politischer Neuanfang bei der FDP

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.