+
Mit diesem Foto suchen Angehörige von Anja Blumtritt nach der Vermissten. 

Vermisstensuche

Vermisste Münchnerin gefunden

Seit Mittwochmorgen wurde die Münchnerin Anja Blumtritt vermisst. Am Donnerstagvormittag nun die Erleichterung: Die Vermisste ist gefunden worden.

München/Haar - Anja Blumtritt ist wieder da. Wie Angehörige mitteilen, ist die Münchnerin, die am Mittwoch aus der kbo-Klinik in Haar verschwunden war, wieder aufgetaucht. Demnach stand sie am Morgen in Haar vor der Wohnung einer Familie. Die haben die Polizei informiert. Der Münchnerin geht es den Umständen entsprechend gut.

Mit Suchaufrufen bei Facebook und Handzetteln hatten Angehörige nach der Münchnerin gesucht. Sie war aus gesundheitlichen Gründen im kbo-Klinikum Haar untergebracht, ist aber in Mittwochnacht kurz nach der Aufnahme verschwunden. 

Auch die Polizei hatte mit Hubschraubern und Spürhunden bereits mehrere Stunden nach der Vermissten gefahndet. Das bestätigte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums München. Nach Angaben der Angehörigen verlor sich die Spur nach Anja Blumtritt an der S-Bahn-Haltestelle Haar. 

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Horror-Fund in Hohenbrunn: Polizei nennt furchtbare Details
Der Geruch kam einem Spaziergänger in Hohenbrunn komisch vor, also alarmierte er die Polizei. Die Beamten machten vor einem Wohnmobil in der Eduard-Buchner-Straße …
Nach Horror-Fund in Hohenbrunn: Polizei nennt furchtbare Details
Fahrlehrerin verfolgt Betrunkenen
Eine Fahrlehrerin hat am Dienstagabend einen Betrunkenen bis zu einem Parkplatz in Sauerlach verfolgt und ihn eingeparkt. Bis die Polizei kam.
Fahrlehrerin verfolgt Betrunkenen
Pokalspiel Dornach gegen 1860: Ex-Sportheim-Wirtin  fährt endlich blau
Für ein Spiel ist „Friedl“ Kowatsch nur Dornach-Anhängerin - obwohl der SVD gegen ihre Löwen spielt. Selbst ein neues Auto in TSV-Farben hat sie. Das alte war eine …
Pokalspiel Dornach gegen 1860: Ex-Sportheim-Wirtin  fährt endlich blau
Zehn Jahre Kandl-Gaudi: Das Gießkannen-Prinzip
Menschen die aus Gießkannen trinken? Wo gibt’s den so was? Die Antwort ist einfach: Auf der Kandl-Gaudi in Schäftlarn. Vor zehn Jahren wurde die erste Party im …
Zehn Jahre Kandl-Gaudi: Das Gießkannen-Prinzip

Kommentare