Der nächste Schwung Gäste kommt gleich: (v.l.) Dritter Bürgermeister und CSU-Ortsvorsitzender Michael Hagen, Europaabgeordnete Angelika Niebler, stellvertretender Landrat Otto Bußjäger und Paul König. Foto: CSU

Nach dem Sturm wird weitergefeiert

Grasbrunn - Zu Beginn des Sommerfestes der CSU konnten sich bei Sonnenschein vor allem die kleinen Gäste über eine Hüpfburg und das Torwandschießen freuen, ehe ein gewaltiger Sturm mit starkem Regen das gesellige Fest unterbrach.

Dann aber kam das Sommerwetter zurück und nichts stand mehr einem lauschigen Abend mit Stockbrot am Feuer und Grillspezialitäten entgegen.

Zum Fest der CSU-Grasbrunn gesellte sich auch die Europaabgeordnete Angelika Niebler mit Ehemann Michael und ihren Kindern sowie der stellvertretende Landrat Otto Bußjäger. Gastgeber und Ortsvorsitzender Michael Hagen, sein Stellvertreter Stefan Voppichler, Markus Krah, Martin Albert und viele andere Helfer hatten im Sportpark Neukeferloh ganze Arbeit geleistet. kp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sexualstraftäter auf Flucht gesichtet - darum hat die Polizei so lange geschwiegen
Die Polizei fahndet nach einem Sexualstraftäter, der bereits im Juli aus der Psychiatrie in Haar geflohen ist. Warum schwieg die Polizei einen ganzen Monat?
Sexualstraftäter auf Flucht gesichtet - darum hat die Polizei so lange geschwiegen
Mega-Stau auf der A8 - Chaos nach Massenkarambolage
Auf einer A8-Baustelle sind am Freitagvormittag fünf Autos ineinander gekracht. Folge ist ein Mega-Stau Richtung München.
Mega-Stau auf der A8 - Chaos nach Massenkarambolage
Gas mit Bremse verwechselt: 80-Jähriger rammt Hauswand
Weil er Gas und Bremse verwechselt hat, ist ein 80-Jähriger am Donnerstag in der Kirchenstraße in Haar mit seinem VW gegen eine Hauswand geprallt. Drei Personen wurden …
Gas mit Bremse verwechselt: 80-Jähriger rammt Hauswand
Furchtbare Tierquälerei: Mehrere Hunde stundenlang in Auto eingepfercht - Nachbarn in Sorge
Ein entsetzliches Tierdrama hat sich am Mittwoch in Grünwald abgespielt. Eine Frau hatte ihre drei Hunde über Stunden, zusammengepfercht in zwei Boxen, im Auto …
Furchtbare Tierquälerei: Mehrere Hunde stundenlang in Auto eingepfercht - Nachbarn in Sorge

Kommentare