Aus dem Polizeibericht

Nach Unfall: Unterhachinger (79) in Klinik

Schwer verletzt ist ein 79-jähriger Unterhachinger in eine Klinik gebracht worden, nachdem er mit seinem Auto beim Abbiegen in den Gegenverkehr gekracht war.

Der Rentner wollte mit seinem Ford am Dienstag gegen 18.20 Uhr von der Ottobrunnerstraße links in den Kirchlandweg abbiegen. Dabei übersah der Mann laut Angaben der Polizei einen entgegenkommenden Mercedes, der den Ford erfasste. 

Der 79-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung ins Klinikum Harlaching. Der Fahrer des Mercedes, ein 40-Jähriger aus München, erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein erheblicher Schaden. Auf etwa 26.000 Euro taxiert die Polizei den Sachschaden.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater und Sohn retten sich, bevor Auto in Flammen aufgeht
Gerade noch rechtzeitig konnte ein 50-Jähriger am Dienstagmorgen seinen VW am Straßenrand in Ottobrunn abstellen. Kurz darauf ging der Wagen in Flammen auf.
Vater und Sohn retten sich, bevor Auto in Flammen aufgeht
Unterschleißheim: Stadträte diskutieren über eine Puppensammlung
470 bis 500 Puppen aus einem privaten Haushalt sind für das Stadtmuseum Unterschleißheim ein Glücksfall. Davon ist der promovierte Volkskundler Stephan Bachter …
Unterschleißheim: Stadträte diskutieren über eine Puppensammlung
Oberschleißheim: Mehr Lärm, aber kein Schallschutz
Wenn die Polizeihubschrauberstaffel nach Oberschleißheim zieht, wird es lauter für die Anwohner rund um die Jugendbegegnungsstätte. Und auch für deren Gäste. Lärmschutz …
Oberschleißheim: Mehr Lärm, aber kein Schallschutz
Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion
Fußball-Drittligist SpVgg Unterhaching baut aktuell im Stadion auf eigene Kosten einen sogenannten Hybridrasen. Das Vorhaben wurde vom Gemeinderat genehmigt, …
Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion

Kommentare