Aus dem Polizeibericht

Nach Unfall: Unterhachinger (79) in Klinik

Schwer verletzt ist ein 79-jähriger Unterhachinger in eine Klinik gebracht worden, nachdem er mit seinem Auto beim Abbiegen in den Gegenverkehr gekracht war.

Der Rentner wollte mit seinem Ford am Dienstag gegen 18.20 Uhr von der Ottobrunnerstraße links in den Kirchlandweg abbiegen. Dabei übersah der Mann laut Angaben der Polizei einen entgegenkommenden Mercedes, der den Ford erfasste. 

Der 79-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung ins Klinikum Harlaching. Der Fahrer des Mercedes, ein 40-Jähriger aus München, erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein erheblicher Schaden. Auf etwa 26.000 Euro taxiert die Polizei den Sachschaden.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paketzusteller fünfmal bekifft erwischt
Fünfmal hintereinander ist ein Paketzusteller in Unterföhring wegen Drogenkonsums am Steuer angezeigt worden.
Paketzusteller fünfmal bekifft erwischt
Gelungener Aufstand
Sauerlach - Der Entschlossenheit von 114 Sauerlachern ist es zu verdanken, dass im Ort ein idyllisches Fleckchen an der Ecke Pechlerweg/Hubertusstraße erhalten bleibt – …
Gelungener Aufstand
Schreiber schafft es, Bach nicht
Fünf Abgeordnete vertreten den Landkreis München künftig im Bundestag - darunter ziemlich überraschend Eva Schreiber für „Die Linke“. Nur für die SPD ist‘s bitter. 
Schreiber schafft es, Bach nicht

Kommentare