„Tatort“-Star gestorben - nur 14 Tage nach seiner Frau

„Tatort“-Star gestorben - nur 14 Tage nach seiner Frau

Insassen gerettet, Gepäck verbrannt

Nach Urlaubsreise: BMW brennt aus

Ismaning - Eine Familie aus Ismaning war gerade auf der Rückreise von ihrem Italienurlaub, als ihr BMW X 5 auf der A 8 in Richtung München bei der Ausfahrt Unterhaching Ost plötzlich in Flammen aufging.

Wie die Polizei mitteilte, war der 33-jährige Fahrer aus Ismaning gegen 15.35 Uhr auf der A 8 in Richtung München unterwegs, als sein Wagen plötzlich ausging. Er konnte ihn gerade noch die Abfahrt Unterhaching-Ost herunterrollen lassen, gab er gegenüber der Polizei an. Danach war Schluss. Kurze Zeit später ging der Wagen in Flammen auf. Der Fahrer, seine Freundin sowie die Cousine und die beiden Kinder konnten sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten. Sämtliches Gepäck allerdings wurde verbrannt. Die Feuerwehr Taufkirchen rückte mit vier Fahrzeugen und 21 Mann an, um den Brand zu löschen. Die Autobahnmeisterei Holzkirchen kümmerte sich um die Straßenschäden vor Ort. Die Abfahrt Unterhaching-Ost in Richtung München war rund eineinhalb Stunden gesperrt. Die Familie wurde von Verwandten abgeholt und nach Hause gebracht.

(soh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerns Trachtler trauern um Otto Kragler
Über 100 Trachtler und 23 Fahnen aus den Gauen des Bayerischen Trachtenverbandes haben Otto Kragler auf seinem letzten Erdenweg begleitet.
Bayerns Trachtler trauern um Otto Kragler
Zehn Jahre First Responder Hohenschäftlarn: Die Ersten, wenn’s um alles geht
Sie verschaffen Notfallpatienten lebenswichtige Minuten und retten Menschenleben: Seit zehn Jahren gibt es den First Responder in Hohenschäftlarn.
Zehn Jahre First Responder Hohenschäftlarn: Die Ersten, wenn’s um alles geht
„Hochwasserschutz wichtiger als Frischluft-Schneise“: SPD attackiert Grüne
Der Hochwasserschutz im Hachinger Tal ist wichtiger als die Frischluftschneise für die Landeshauptstadt, findet die Kreis-SPD. Sie wirft den Grünen Wahlkampfgetöse vor.
„Hochwasserschutz wichtiger als Frischluft-Schneise“: SPD attackiert Grüne
„Alle im Wahlkampf-Modus“: Bürgermeisterin staucht spendierfreudigen Gemeinderat zusammen
Ursula Mayer, scheidende Bürgermeisterin von Höhenkirchen-Siegertsbrunn, verweigert dem Haushaltsplan ihre Stimme. Sie sagt: Der Wahlkampf ist schuld.
„Alle im Wahlkampf-Modus“: Bürgermeisterin staucht spendierfreudigen Gemeinderat zusammen

Kommentare