Griechenland: Nach Wahlklatsche - Tsipras ruft Neuwahlen aus

Griechenland: Nach Wahlklatsche - Tsipras ruft Neuwahlen aus

Nachbarschaftshilfe sucht Tagesmütter

Garching - Die Nachbarschaftshilfe Garching bildet neue Tagesmütter aus und sucht Frauen, die sich für diese Tätigkeit interessieren.

Zur Zeit betreuen 14 Tagesmütter rund 45 Kinder. „Allerdings steigt die Nachfrage nach Betreuungsmöglichkeiten stetig, so dass wir immer einen Bedarf an neuen Tagesmüttern haben“, meldet Asa Gless, Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe und Leiterin des Tagesmütter-Projekts.

Die NBH sucht Frauen, die Tagesmutter werden wollen. Voraussetzungen: neben Engagement und Freude an Kindern sollten Tagesmütter in einem geordneten sozialen Umfeld leben und die eigene Familie muss Verständnis für diese Tätigkeit haben. Alle Tagesmütter, die keine pädagogische Ausbildung haben, müssen eine Qualifizierung von 100 Stunden absolvieren, um die erforderliche Pflegeerlaubnis vom Jugendamt zu erhalten. Bei pädagogisch ausgebildeten Personen ist der Grundkurs sinnvoll, weil dort die besondere Situation der Tagespflege behandelt wird.

Wer bereits eine pädagogische Ausbildung hat oder bereit ist, an einer hundertstündigen Qualifizierung teilzunehmen, ist geeignet für diese Tätigkeit. Die Kindertagespflege fordert Betreuungsstabilität, deswegen wäre es wünschenswert, diese Tätigkeit mindestens für zwei Jahre auszuüben. Die Frauen sollten bereit sein, mit den Eltern der Tageskinder die wichtigen Fragen der Erziehung und Betreuung abzustimmen und offen sein für die Kooperation mit der Projektleitung, den Kolleginnen und gegebenenfalls mit dem Jugendamt.

Monatlich findet entweder ein Gruppentreffen oder eine Fortbildung statt. Außerdem müssen bei jeder Tagesmutter ausreichende und kindersichere Wohnverhältnisse vorhanden sein, damit die Kinder Platz zum Spielen und Schlafen haben.

Vom 12. März bis 14. März 2009 und am 27. und 28. März findet ein Grundkurs mit 30 Unterrichtsstunden statt. Anschließend geht es weiter mit dem Aufbaukurs I mit 30 Stunden. Im September folgt der Aufbaukurs II mit 40 Stunden. Die Kurse werden durchgeführt von den Tagesmütter-Projekten der Nachbarschaftshilfen Garching, Haar, Ismaning und Unterschleißheim und finden auch abwechselnd an den verschiedenen Orten statt. Die Kursgebühr wird vom Projekt übernommen, wenn die Tagesmutter sich bereit erklärt, zwei Jahre zur Verfügung zu stehen.

Asa Gless, die Leiterin des Tagesmütter-Projekts der Nachbarschaftshilfe Garching, ist montags und donnerstags von 9 bis 11 Uhr persönlich oder telefonisch im Büro der Nachbarschaftshilfe, Rathausplatz 1, zu erreichen, Tel. 089/320 13 48. Es können auch gerne andere Termine vereinbart werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgerentscheid in Oberschleißheim: 54,1 Prozent stimmen für Straßenunterführung
Die Oberschleißheimer haben heute darüber abgestimmt, ob die B 471 unter die Erde verlegt wird. Die Mehrheit stimmte beim Bürgerentscheid für das Bürgerbegehren.
Bürgerentscheid in Oberschleißheim: 54,1 Prozent stimmen für Straßenunterführung
Innerhalb weniger Stunden: Zwei Wildschweine sterben bei Unfällen auf der gleichen Straße
Zwei Wildunfälle haben sich am Wochenende innerhalb weniger Stunden auf der M25 bei Grasbrunn ereignet. In beiden Fällen kam ein Wildschwein ums Leben.
Innerhalb weniger Stunden: Zwei Wildschweine sterben bei Unfällen auf der gleichen Straße
BMW nimmt Pedelec-Fahrer die Vorfahrt - 41-Jähriger schwer verletzt
Im Unterföhringer Gewerbegebiet ist ein Pedelec-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte ihm die Vorfahrt genommen.
BMW nimmt Pedelec-Fahrer die Vorfahrt - 41-Jähriger schwer verletzt
Brand in Vereinsheim-Küche: Anwesende löschen Feuer selbst
In einem Vereinsheim in Großhelfendorf ist in der Küche ein Brand ausgebrochen. Bis die Feuerwehr anrückte, war das Feuer aber schon gelöscht.
Brand in Vereinsheim-Küche: Anwesende löschen Feuer selbst

Kommentare