Coole Sache: Zeo-Tech Vertriebsleiter Ralf Schmidt präsentiert voller Stolz das neue Verpackungs- und Selbstkühlsystem für Dosen. Foto: agm

Die nächste revolutionäre Zeo-Tech-Idee: Schnellkühlsystem für Getränkedosen

Unterschleißheim - Das selbst kühlende Fass ist längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Jetzt hat die in Unterschleißheim ansässige Zeo-Tech GmbH auch noch ein individuelles Schnellkühlsystem für die Dose entwickelt.

Bei einer weltweiten Produktion von rund 300 Milliarden Dosen jährlich erwarten die Verantwortlichen einen Riesenmarkt für das inzwischen beim Patentamt angemeldete Kühlsystem.

Das Zeo-Tech-System kühlt Dosen in nur zehn Minuten von 28 auf 7 Grad Celsius kühlen; und das auf Knopfdruck. Die umweltfreundliche, gänzlich ungefährliche Kühltechnik, deren Grundlagen das Mineral Zeolith und Wasser bilden, hat neben der Energieersparnis den großen Vorteil, dass der Dosenkäufer den Abkühlvorgang individuell starten kann und die Dose dann kalt ist, wenn man sie auch trinken will.

Seit der Expo 2000 in Hannover ist das innovative Unterschleißheimer Unternehmen in der Verpackungsbranche weltweit ein Begriff. Zeo-Tech hat die technischen Anwendungen von Zeolith immer weiter vorangetrieben. Grundlage ist, dass Zeolith Wasser speichert, sich dabei erwärmt und unter Vakuumbedingungen dann Kälte entstehen lässt.

Zuletzt hat die innovative Unterschleißheimer Firma mit ihrer Entwicklung „ZeoCool“ den Transportmarkt für hoch temperaturempfindliche, sehr wertvolle Pharmaprodukte revolutioniert. Erstmals steuert dabei eine Verpackung die Temperatur selbst: In einem Zeitraum von 120 Stunden sorgt die Zeolith-Technologie dafür, dass der Wareninhalt konstant bei einer bestimmten Temperatur bleibt - mit nur einem Grad Schwankung. Ob in Eiseskälte in Sibirien oder in der Hitze Afrikas, selbst beim Durchfliegen mehrerer Klimazonen, werden empfindliche Produkte bei konstanter Temperatur gehalten.

Die so genannte „intelligente Verpackung“, deren Bedienen sehr einfach ist und die keine Batterie oder beweglichen Teile enthält, misst unentwegt die Außentemperatur und kühlt beziehungsweise heizt entsprechend nach. Diese „ZeoCool“-Verpackung ist eine Weltneuheit, deren Lizenznehmer, der SCA-Konzern aus Schweden schon in Produktion gegangen ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen
Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen

Kommentare