Neuanfang in der Bezirksliga

- TSV Sauerlach steigt ab und verjüngt die Mannschaft

Sauerlach (mbe) - Eine Woche nach ihrem gescheiterten Mogel-Versuch sind die Handball-Herren des TSV Sauerlach sportlich aus der Bezirksoberliga abgestiegen. Eine Bestrafung durch den Verband dafür, dass man zwei Spieler aus Kissing unter falschem Namen eingesetzt hatte (wir berichteten), hätte also im Nachhinein keine negative Auswirkung mehr auf die Tabelle. Im letzten Saisonspiel unterlagen die Sauerlacher 27:30 (14:15) beim TSV Übersee.

Mit Ingo Schwenzfeger, Zalan Albrecht, Alexander Polz-Grögor und Dietmar Kollmeier verlassen vier Leistungsträger den Verein beziehungsweise beenden ihre Karriere. Insofern sieht Abteilungsleiter Klaus Zimmermann den Neuanfang in der Bezirksliga sogar eher positiv. "Ob wir uns ohne diese Leistungsträger nächste Saison in der Bezirksoberliga hätten halten können, ist fraglich", so Zimmermann. "Dass jetzt eine Verjüngung der mit einem Schnitt von 35 Jahren recht alten Mannschaft erfolgt, ist gar nicht so schlecht." Das Ziel müsse es sein, in den nächsten Jahren die Jugendarbeit zu forcieren und die Herrenmannschaft in der Bezirksliga zu halten. "Wenn wir dann eines Tages wieder starken Nachwuchs haben, kann ein sportlicher Aufstieg wünschenswert sein", formuliert Zimmermann seine mittelfristige Vision.

In puncto Sportgerichtsverfahren wegen des Betrugsversuchs im Spiel gegen Prien will Zimmermann der Entscheidung des Verbands nicht vorgreifen. "Ich fand das sehr unsportlich, ein Imageschaden ist da", sagt Zimmermann, der hofft, dass sich die Wogen der Entrüstung allmählich wieder glätten. Bis zur eindeutigen Klärung des Vorfalls bleibt Trainer Enver Bastanoglu beurlaubt.

Das letzte Saisonspiel in Übersee war gekennzeichnet von einer schwachen Wurfausbeute der Sauerlacher, die anfangs sogar 9:5 in Führung lagen und den Gastgebern mit einer stabilen Abwehr Paroli boten. Nach der Halbzeitpause wurde die Partie hektisch, ein Überseer sah nach einer Tätlichkeit sogar die Rote Karte. Aus der Überzahl schlug Sauerlach aber kein Kapital.

TSV Sauerlach: Schwenzfeger, Falkenhahn - Albrecht (12/2), Polz-Grögor (4/2), Peter (3), Schwarz (3), Bölke (2), Kollmeier (1), Brüninghaus (2), Lueb, Rödig, Matuschka

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare