Unfall auf der A8 bei Neubiberg: BMW 850ix hängt auf der Leitplanke.
+
Der teure BMW fädelte auf der Leitplanke ein.

Bei Regen

A8 bei München: Fahrer verliert bei Regen Kontrolle über Luxus-BMW - Riesenschaden

  • Günter Hiel
    vonGünter Hiel
    schließen

Seinen BMW 850ix hat ein Münchner (36) am Dienstag, 1. September, auf der A8 bei Neubiberg zu Schrott gefahren. Schaden: über 120.000 Euro.

  • Auf regennasser Fahrbahn ist am Dienstag, 1. September, ein Münchner auf der A8 mit seinem BMW 850ix verunglückt.
  • Der Luxuswagen setzte auf der Leitplanke auf und drückte diese auf einer Länge von 25 Metern nieder.
  • Der Fahrer ist unverletzt, der Schaden beträgt über 120.000 Euro.

Neubiberg - Am Dienstag gegen 12.40 Uhr fuhr ein 36-jähriger Münchner mit seinem neuen BMW 850ix die A8 in Fahrtrichtung Salzburg. Auf Höhe der Anschlussstelle Neubiberg kam er auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit der rechten Schutzplanke.

Bei dem Unfall wurde zum Glück niemand verletzt, aber der Wagen wurde schwer beschädigt, meldet die Polizei. Sie schätzt den Schaden am Fahrzeug auf über 120.000 Euro. An der Leitplanke ist ein Schaden von 3750 Euro zu beklagen, 15 Leitplankenfelder wurden beschädigt.

Schwerer Unfall auf A8 bei München: Feuerwehren Unterhaching und Unterbiberg im Einsatz

An der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren Unterbiberg und Unterhaching, sowie die Autobahnmeisterei Holzkirchen mit Absperrmaßnahmen, Reinigung der Fahrbahn und Schadensbegutachtung im Einsatz. Ein Rettungswagen mit dem First Responder der Feuerwehr Unterhaching war auch am Unfallort, wurde zum Glück aber nicht benötigt.

Zwei Schwerstverletzte sowie zwei weitere Personen mit schweren Verletzungen ist die traurige Bilanz eines Frontalzusammenstoßes auf der B13 bei Unterschleißheim.

Schwere Verletzungen hat eine 82-Jährige erlitten bei einem Unfall in Ottobrunn. Warum sie mit ihrem Benz erst den Randstein und dann einen geparkten Skoda gerammt hat, ist noch unklar.

Auch interessant

Kommentare