Auf der A8: Drohne fällt auf Motorhaube

Neubiberg - Ungewöhnlicher Unfall auf der A 8 bei Neubiberg: Eine Drohne ist am Samstagnachmittag auf die Motorhaube des Autos gefallen, mit dem ein 47 Jahre alter Spengler aus Valley (Landkreis Miesbach) in Richtung Ottobrunn unterwegs gewesen ist.

Wie die Polizei meldet, ereignete sich der Zwischenfall um 16.30 Uhr. Und der Autofahrer hatte Glück, er konnte sein Fahrzeug auf den Standstreifen lenken und rief dann die Polizei. Die Einsatzkräfte konnten die Drohne aufsammeln. Es handelt sich um ein Gerät, dass es im Internet für rund 50 Euro zu kaufen gibt. Weil an dem Fluggerät weder ein Akku, eine Speicherkarte noch sonstige Hinweise zu finden sind, ist offen, wem es gehört und wer es abgeschickt hat. Der Hauptschalter der Drohne stand auf „Aus“, daher nimmt die Polizei an, dass die Drohne in irgendeiner Form transportiert worden ist. An dem Auto des Spenglers, ein BMW, entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Unvergessen“: Aus dem Leben der Amoklauf-Opfer
Taufkirchen/Unterhaching – Das Leben der Opfer vom OEZ-Amoklauf beleuchten Gymnasiasten in einem Film. Sie lassen dafür Angehörige zu Wort kommen, auch von Dijamant aus …
„Unvergessen“: Aus dem Leben der Amoklauf-Opfer
Wiedereröffnung schon Ende Februar
Riemerling - Der Brandschaden ist weniger schlimm als erwartet, sodass das Ozon-Hallenbad in Riemerling im Idealfall schon Ende Februar wieder öffnen kann.
Wiedereröffnung schon Ende Februar
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus
Unterföhring - Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring: An der Medienallee 7 will das Dax-Unternehmen seine rund 5000 …
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus
Millionenmarke geknackt
Landkreis - Die Stiftung der Kreissparkasse für den Landkreis München hat mit ihrer Förderung die Millionenmarke geknackt.
Millionenmarke geknackt

Kommentare