1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Neubiberg

Explodierende Energiepreise: Neubiberg richtet „Wärmestuben“ ein

Erstellt:

Kommentare

Charmant, aber weder barrierefrei noch seniorengerecht: das alte Seniorenzentrum an der Hauptstraße.
Die Seniorenbegegnungsstätte der Gemeinde bietet ebenfalls in der kalten Jahreszeit ab sofort einen offenen, beheizten Raum an. © Hettich

Mit einer Art Wärmestube will die Gemeinde Neubiberg Menschen helfen, die besonders unter den stark angestiegenen Strom- und Gaspreisen leiden und gezwungen sind, drastisch Energie einzusparen, um die Kosten zu stemmen.

Neubiberg - Für alle, denen es zu Hause in diesem Winter zu ungemütlich ist, stehen die Gemeindebibliothek am Rathausplatz 8 und das Seniorenzentrum in der Hauptstraße 12 in Neubiberg offen. Die Angebote der Bibliothek sind nicht nur für dort registrierte Leser nutzbar.

Explodierende Energiepreise: Neubiberg richtet „Wärmestuben“ ein

So kann jeder Gast in der Leseecke die Tageszeitung oder eine Zeitschrift durchblättern und dabei für 50 Cent eine Tasse Fairtrade-Kaffee aus dem Automaten genießen. Eine heiße Tasse Tee gibt es kostenfrei. Ebenso kostenfrei ist die Nutzung des W-Lans. Ein Besuch ist zu den Öffnungszeiten jederzeit möglich: dienstags, donnerstags und freitags von 11 bis 13 Uhr und 14 bis 19 Uhr, mittwochs von 11 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr.

Unser Landkreis-München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Ihrer Region. Melden Sie sich hier an.

Energiepreis-Entlastungen - So funktioniert die Einmalzahlung für Gas und Fernwärme im Dezember

Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

„Wärmestuben“ in Neubiberg: Seniorenzentrum ist offen für Betroffene

Die Seniorenbegegnungsstätte der Gemeinde bietet ebenfalls in der kalten Jahreszeit ab sofort einen offenen Raum an. Im eingeheizten Veranstaltungszimmer im Obergeschoss des Seniorenzentrums können sich ältere Menschen zwanglos treffen, um zu ratschen, Zeitung zu lesen oder Musik zu hören, um Spiele zu spielen und zum Aufwärmen eine heiße Tasse Kaffee oder Tee zu trinken. Der offene Treff ist von Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr und montags, dienstags, donnerstags auch am Nachmittag zwischen 13 und 17 Uhr geöffnet.  mm

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis München finden Sie auf Merkur.de/Landkreis München.

Auch interessant

Kommentare