Feuerwehr rettet Katze

Einsatz in der Erlenstraße in Neubiberg - mit glücklichem Ausgang

Neubiberg – Jede Menge Rauch und eine erhöhte Konzentration an Kohlenmonoxid hat die Feuerwehr Neubiberg am Freitagmittag im Keller eines Gebäudes an der Erlenstraße in Neubiberg vorgefunden. Mit 24 Mann war die Feuerwehr unter der Leitung von Kommandant Hannes Degen ausgerückt, der Einsatz selbst dauerte 90 Minuten, meldet die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte schalteten die Heizungsanlage ab, belüfteten den Keller und retteten zudem eine Katze aus dem Keller. Der Kaminkehrer stellte einen Defekt an der Heizungsanlage fest. Verletzt wurde niemand. Wie hoch der Schaden ist, der lediglich an der Heizung entstand, ist unklar. Die Bewohner des Hauses hatten zunächst das Gebäude verlassen und dann erst die Feuerwehr verständigt. Ein Verhalten, für das es von den Einsatzkräften viel Lob gab.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hochbrück: Offene Ganztagsschule startet im Herbst
Hochbrück: Offene Ganztagsschule startet im Herbst
Trauer um das Schlösschen von Unterhaar
Die Bäume von Efeu überwuchert, vom Haus blättert der Putz. Das „Schlösschen von Unterhaar“ an der Zunftstraße liegt im Dornröschenschlaf. Aus dem es die Abrissbirne …
Trauer um das Schlösschen von Unterhaar
Ismaning: Drogeriemarkt verschwindet, drei Wohnungen entstehen
Die Rossmann-Filiale in Ismaning schließt, der Eigentümer hat auch schon Pläne wie es weiter geht: Es entstehen drei neue Wohnungen.
Ismaning: Drogeriemarkt verschwindet, drei Wohnungen entstehen
Exhibitionist belästigt Joggerin – Polizei sucht Zeugen
Ein Exhibitionist hat sich in Hochbrück vor einer Joggerin entblößt und an seinem Geschlechtsteil gespielt. Die Polizei sucht den Täter und Zeugen.
Exhibitionist belästigt Joggerin – Polizei sucht Zeugen

Kommentare