1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Neubiberg

Bundeswehr-Studenten wollen in den Gemeinderat

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Harald Hettich

Kommentare

null
Diese Studenten wollen in den Gemeinderat. © USU 100% Uni

Die Partei USU 100 % Uni der Bundeswehr hat die wohl jüngste Wahlliste Neubibergs für die Kommunalwahl 2020 präsentiert. Sie unterstützen den CSU-Bürgermeisterkandidaten Thomas Pardeller.

Neubiberg - Sie könnten bei den anstehenden Kommunalwahlen im März kommenden Jahres in Neubiberg das Zünglein an der Waage sein, wer künftig den Chefsessel des Ersten Bürgermeisters besetzen wird.

Spitzenkandidat Lukas Jochum

Die Überparteiliche Wählervereinigung der Studenten der Universität der Bundeswehr, kurz „USU 100% Uni“, hat bei ihrer Aufstellungsversammlung in dieser Woche nicht nur selbst die sicher jüngste Wahlliste aller potentiell künftigen Rathausfraktionen präsentiert, die studentischen Lokalpolitiker um ihren Spitzenkandidaten Lukas Jochum machen auch aus ihrem politischen Herzen keine Mördergrube. Nicht nur die Nähe des Namenskürzels USU zur CSU fällt auf. Auch inhaltlich suchen die Studenten der auf 80 Mitglieder deutlich angewachsenen Vereinigung die Nähe zu den Christsozialen. Jochum betonte neben eigenen programmatischen Ansätzen vor allem auch die feste Intention, CSU-Bürgermeister-Kandidat Thomas Pardeller bei dessen Kandidatur für das Bürgermeister-Amt zu unterstützen. „Pardeller ist der jüngste und engagierteste Kandidat, einer der unsere Sprache spricht und auch hinter unseren Zielen steht“, betonte Jochum auf Anfrage.

USU für Pardeller (CSU)

Pardeller wurde bei der Aufstellungsversammlung einstimmig als gemeinsamer Bürgermeister-Kandidat von CSU und USU ins Rennen geschickt. Der neue USU-Spitzenmann Jochum selbst sieht sein Team auf einem guten Weg, künftig deutlich zahlenstärker als bisher nur mit einem Mandatsträger im Gemeinderat vertreten zu sein.

sechs Frauen auf der Liste

Jochum selbst repräsentiert dabei den Idealtypus des USU-Kandidaten. Der 23-jährige Offizier und Student der Staats- und Sozialwissenschaften an der Bundeswehr-Uni ist auf Funktionärsebene bereits als Vorstand der Truppenkameradschaft und als Landesdeligierter des Deutschen Bundeswehrverbandes aktiv. „Die Unterstützungswelle ist ariesig - Mehr Miteinander und echte Fortschritte“ wolle man auch im Gemeinderat. Auf Platz 2 folgt mit der seit diesem Frühjahr neuen USU-Vorsitzenden Julia Schirmer die erste von sechs Frauen in der 24 Kandidaten umfassenden Liste. „Wir wollen wirklich etwas für die Studenten der Universität und insbesondere auch für junge Bürger erreichen“, betont die 23jährige Soldatin und Studentin. Es gebe bisher „viel zu wenig junge Leute im Gemeinderat“. Aussichtsreiche Listenplätze drei bis sechs, im Ortsgremium künftig mitzumischen, besetzen insbesondere Max Lilge, Maurice Blümel, der bisher einzige Gemeinderat Antonio Melieni und Yassine Naha.

Ausbau der U5

Programmatisch will sich USU in der nächsten Wahlperiode vor allem für eine „dringend notwendige Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur sowie den Bau von Parkflächen für eine wachsende Universität und Gemeinde einsetzen. „Die konsequente Umsetzung“ des U-Bahn-Ausbaus der U5 mit einer Haltestelle in direkter Nähe zum Osttor der Uni sowie des Badesees im Landschaftspark seien „Anliegen für alle jungen Bürger in Neubiberg“. Ein detailliert ausgearbeitetes Programm will USU gesondert vorstellen.

Im Überblick: Kommunalwahl 2020 – Das sind die Parteien und Kandidaten im Landkreis München

Die Kandidaten:

1. Lukas Jochum (23, Offizier und Student), 2. Julia Schirmer (23, Soldatin und Studentin), 3. Max Lilge (25, Student), 4. Maurice Blümel (21, Offizier und Student), 5. Antonio Melieni (30, Student), 6. Yassine Najah (22, Soldat und Student), 7. Max Simon (25, Groß- und Außenhandelskaufmann), 8. Maria Leu (21, Soldatin und Studentin), 9. Angela Leibrock (22, kaufmännische Angestellte), 10. Fabian Alex (21, Offizier und Student), 11. Tamara Simon (28, Offizier und Studentin), 12. Johannes Geis (26, Soldat und Student), 13. Stephanie Spyra (29, Offizier und Studentin), 14. Younes Möller (21, Soldat und Student), 15. Christoph Kaluschke (26, Unternehmensberater), 16. Victor Steiner (26, Soldat und Student), 17. Moritz Grell (21, Soldat und Student), 18. Robin Wendler (21, Offizier und Student), 19. Christiane Simon (24, Kauffrau für Büromanagement), 20. Felix Zimmermann (24, Offizier und Student), 21. Johannes Kamp (22, Offizier und Student), 22. Maximilian Kraft (22, Soldat und Student), 23. Sebastian Wunsch (22, Offizier und Student), 24. Dominik Drühl (21, Soldat und Student)

Auch interessant

Kommentare