US-Wahl 2020: Hammer bei den Demokraten - Sanders steigt aus Wahlkampf aus

US-Wahl 2020: Hammer bei den Demokraten - Sanders steigt aus Wahlkampf aus
+
Spannend wird es bei der Stichwahl am Sonntag in Neubiberg zwischen Thomas Pardeller (l., CSU) und Kilian Körner (Grüne)

Stichwahl in Neubiberg

Pardeller bekommt Rückenwind von der Alt-Landrätin

  • schließen

Bei der Bürgermeister-Stichwahl am kommenden Sonntag in Neubiberg darf sich CSU-Kandidat Thomas Pardeller über eine prominente Unterstützerin freuen.

+++ Die Bürgermeister- und Landrat-Stichwahl im Landkreis München live im Ticker am Wahlabend (29. März) - News, Ergebnisse und Reaktionen +++

Neubiberg – Wenn das kein Überraschungs-Coup ist: Bei der Bürgermeister-Stichwahl am kommenden Sonntag in Neubiberg darf sich CSU-Kandidat Thomas Pardeller über eine prominente Unterstützerin freuen. Alt-Bürgermeisterin und Alt-Landrätin Johanna Rumschöttel (SPD) hat sich jetzt vor dem finalen Rathaus-Duell Pardellers mit Grünen-Kandidat Kilian Körner nach einem „Round-Table-Gespräch“ für den Christsozialen positioniert. Spannend ist die Ausrichtung der Anfang des Jahres frisch gekürten Gemeinde-Ehrenbürgerin. „Ich vertraue darauf, dass Thomas Pardeller die Zukunft von Neubiberg ideenreich gestaltet“, sagt Rumschöttel, auch vor dem Hintergrund, dass ihre eigene Partei offenbar ganz anders disponiert. Vor der Stichwahl hatte sich SPD-Ortsvereins-Chefin Elisabeth Gerner, selbst unterlegene Kandidatin um den Chefposten im Rathaus, in einer Pressemitteilung deutlich für eine Zusammenarbeit mit den Grünen ausgesprochen. Rumschöttels Stellungnahme klingt schon deshalb wie ein Paukenschlag.

+++Alle Ergebnisse der Bürgermeisterwahlen im Landkreis im Überblick+++

Spannendes Finale zwischen Pardeller und Körner

Spannend dürfte der Stichwahl-Sonntag in jedem Fall werden. Bereits im ersten Wahlgang hatte sich zwischen den Kontrahenten Pardeller (37,5 Prozent) und Körner (29,7) ein spannungsvolles Finale abgezeichnet. Pardeller scheint in der Pole-Position. Neben Rumschöttel und anderen hat auch der neu gewählte FDP-Gemeinderat Michael Weigle für eine Unterstützung des CSU-Mannes signalisiert. Die künftig mit drei Räten im Gemeindeplenum vertretene Liste USU / Junge Neubiberger hatte bereits vor dem ersten Wahlgang keinen Hehl aus ihrer Unterstützung Pardellers ausgesprochen.

Wahlkampf unter erschwerten Bedingungen

„Keine Wahlempfehlung“ lautet dagegen das Credo der Freien Wähler. „Kooperationsbereitschaft erwarten wir von beiden“, betonte für die Gruppierung der zuvor ebenfalls unterlegene Kandidat Reiner Höcherl in einer aktuellen Presseaussendung. Die Kandidaten selbst befinden sich derweilen in einem durch die allgegenwärtige Corona-Krise besonders erschwerten und durchaus ungewöhnlichen Fernwahlkampf-Modus. „Der Tür-zu-Tür-Wahlkampf muss in diesen Tagen natürlich ausfallen“, sagt Körner. Er hatte stattdessen am Sonntag zu einer Online-Diskussion zusammen mit Grünen-Landtagsfraktionschefin Katharina Schulze geladen.

Pardeller wirbt im Netz neben dem Votum für sich selbst auch für einen eigens arrangierten Lebensmittelbringdienst für Senioren und Risikogruppen. In den sozialen Netzwerken sind beide Wahlkämpfer aktiv. Am Sonntag wird sich zeigen, für wen sich die Mühen in harten Zeiten auszahlen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gute Nachrichten: Mehr Schutzausrüstung im Kampf gegen die Corona-Epidemie
Einen Hauch Frühlingsstimmung verströmten Landrat Christoph Göbel (CSU) und Gesundheitsamtschef Gerhard Schmid am Mittwoch, als sie den aktuellen Stand zum Kampf gegen …
Gute Nachrichten: Mehr Schutzausrüstung im Kampf gegen die Corona-Epidemie
Angebliche Shisha-Party: Polizei wittert Corona-Verstoß - und macht dabei unverhoffte Entdeckung
Einen unverhofften Beifang hat die Polizei bei München bei einer Kontrolle der Ausgangsbeschränkungen gemacht. Die Beamten entdeckten etwas, das sie nicht vermutet …
Angebliche Shisha-Party: Polizei wittert Corona-Verstoß - und macht dabei unverhoffte Entdeckung
Coronavirus im Landkreis München: Vier Tote in Unterhachinger Pflegeheim - 963 bestätigte Infektionsfälle
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Mittlerweile sind mehrere Menschen gestorben, viele sind infiziert. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Vier Tote in Unterhachinger Pflegeheim - 963 bestätigte Infektionsfälle
Unbekannte brennen Parkbank auf Spielplatz ab
In der Nacht von Montag auf Dienstag trafen sich mehrere Personen an einem Grünwalder Spielplatz. Unbekannte Täter brannten eine Parkbank ab. 
Unbekannte brennen Parkbank auf Spielplatz ab

Kommentare