+
Kommt nach Neubiberg: „Millionen-Maler“Phil Splash.

Vernissage

Blitzporträt vom Millionen-Maler

Neubiberg - Diese Gelegenheit kommt so schnell nicht wieder: „Millionen-Maler“Phil Splash zeichnet in Neubiberg drei Stunden lang Porträts.

Der „Millionen-Maler“Phil Splash hat 2010 ein ehrgeiziges Projekt begonnen: „1,5 Millionen Münchner“. Die will er alle zeichnen – über 24 000 Porträtskizzen hat der Künstler inzwischen realisiert: in U-Bahnen, Straßencafés, Nachtclubs, in Einkaufscentern oder bei Firmenevents. Seine Vision: die Welt mit Hilfe von Kunst bunter und lebenswerter zu gestalten. 

Zu einer Vernissage inklusive Schnellzeichnen ist Phil Splash am Samstag, 20. August, von 15 bis 18 Uhr in der Galerie Galliani in Neubiberg (Hauptstraße 55) zu Gast. Jeder, der mag, kann sich dort porträtieren lassen und Teil des Projekts werden. Die Ausstellung ist bis zum 20. September in der Galerie Galliani zu sehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf der Suche nach dem Kunden-Magneten
Unterschleißheim – Ein Kino, betreutes Wohnen oder doch ein Supermarkt? Die Stadt Unterschleißheim will wieder mehr Kunden in die Bezirksstraße locken. Bei der Frage …
Auf der Suche nach dem Kunden-Magneten
Abrechnung mit der Kanzlerin in Grasbrunn
Grasbrunn – „Merkel ist nicht mehr meine Kanzlerin!“ Mit dieser knackigen Aussage hat der Landtagsabgeordnete Ernst Weidenbuch aus Haar beim Neujahrsempfang der CSU …
Abrechnung mit der Kanzlerin in Grasbrunn
Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Unterföhring leistet sich – losgelöst vom MVV-System – eine eigene Buslinie, um die Isarau an den öffentlichen Nahverkehr anzubinden. Für Bus und Fahrer will die …
Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn - Bei der Bildungsinitiative „business@school“ nehmen Gymnasiasten lokale Unternehmen unter die Lupe und entwickeln auch eine eigene Geschäftsidee. 
Schüler analysieren lokalen Mittelstand

Kommentare