+
Unter schwerem Atemschutz löscht ein Trupp den Wagen.

Feuerwehreinsatz

Mini-Cooper steht in Flammen

  • schließen

Trotz des schnellen Eingreifens der Freiwilligen Feuerwehr Neubiberg ist am Mittwochnachmittag ein in der Arastraße geparkter Mini-Cooper ausgebrannt.

Neubiberg– Der Wagen erlitt einen Totalschaden, meldet die Feuerwehr. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Exakt am Mittwoch um 13.22 Uhr ging der Alarm ein. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen schon Flammen aus dem Motorraum. Das Feuer hatte auch schon auf den Innenraum des Wagens übergegriffen, meldet die Feuerwehr. Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. 20 Minuten nach der Alarmierung war der Brand gelöscht. Was folgte, waren Nachlöscharbeiten für die Feuerwehr und die Bergung von Wertsachen aus dem Wagen. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Die Feuerwehr war mit 18 Einsatzkräften unter dem Kommando von Zugführer Leon Bogner eineinhalb Stunden im Einsatz.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann sterben in ihrem Audi - Szene trauert
Auf der A99 kam es in Kirchheim bei München zu einem schrecklichen Verkehrsunfall. Zwei Männer starben noch am Unfallort. Jetzt gibt es neue Details über die Opfer.
Horror-Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann sterben in ihrem Audi - Szene trauert
80 Euro geschenkt: Gemeinde zahlt Abwrack-Prämie für Kühlschränke
Ersatz für alte Haushaltsgeräte, Passivhäuser und Ökostrom: Dabei unterstützt die Gemeinde Grünwald ihre Bürger. Nicht alle sind einverstanden.
80 Euro geschenkt: Gemeinde zahlt Abwrack-Prämie für Kühlschränke
Bayernpartei nominiert Kandidaten für Straßlach-Dingharting
Die „Bayernpartei - Die Weißblaue Liste“ hat in Straßlach-Dingharting ihre Gemeinderats-Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt.
Bayernpartei nominiert Kandidaten für Straßlach-Dingharting
Verdienstmedaille für Erich Rühmer
Er war Bürgermeister von Schäftlarn, ist Jugendtrainer und das Gesicht des Isartalvereins: Erich Rühmer wurde nun für sein vielseitiges Engagement mit der …
Verdienstmedaille für Erich Rühmer

Kommentare