+
Fahrer und Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Sie kamen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. 

Auto prallt gegen Baum

Schwerste Kopfverletzungen nach Unfall auf der A8

Neubiberg - Bei einem schweren Unfall auf der A8 bei Neubiberg am Mittwochmorgen sind ein Autofahrer (42) und sein Beifahrer (44) schwer verletzt worden.  

Kurz vor dem Autobahnende Ramersdorf kam der 42-jährige Münchner mit seinem Toyota aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Heck gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurden beide Insassen laut Polizeibericht eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Neubiberg, Unterbiberg und Unterhaching befreiten die die Verletzten. Der Fahrer zog sich mehrere Rippenbrüche zu. Noch schwerer hat es seinen 44-jährigen Beifahrer erwischt, der ein offenes Schädelhirntrauma erlitt. In Begleitung von Notärzten aus Ottobrunn sowie des Intensivtransport-Hubschraubers "Christoph München" wurden die beiden Verletzten von den Johannitern in Schockräume zweier Münchner Kliniken gebracht.

Im Zuge der Unfallaufnahme und für die Landung des Hubschraubers musste die A8 Richtung München bis auf einen Fahrstreifen gesperrt werden. Dadurch kam es zu einem leichten Rückstau.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Unterschleißheim - Die Interessensgemeinschaft „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ (IG) will sich gegen den neuen Flächennutzungsplan der Stadt wehren. Ziel ist es, …
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen
Garching - Die Garchinger Ditib-Gemeinde wird in der ehemaligen Sparkasse in Hochbrück kein islamisches Kulturzentrum samt Gebetssaal errichten.
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Ottobrunn - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Unterhachinger Straße ist eine 58 Jahre alte VW-Fahrerin leicht verletzt worden.
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss
Neubiberg - Die Zukunft des Rheingoldhofs in Neubiberg ist ungewiss. In absehbarer Zeit wird das Hotel aber nicht abgerissen und auf dem Gelände Wohnhäuser gebaut. Der …
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss

Kommentare