Beim Abfahren von der Autobahn

Fahranfängerin überschlägt sich auf regennasser Straße

Neubiberg - Noch Glück hatte ein 19-Jährige bei einem Unfall am Montag: Bei einem Überschlag mit dem Auto wurde die Fahranfängerin laut Polizei nur leicht verletzt. 

Die 19-Jährige fuhr am Montag gegen 12 Uhr mit einem Auto der Marke Maruti die A 8 in Fahrtrichtung München. Die Münchnerin wollte die Autobahn an der Anschlussstelle Neubiberg verlassen. Aufgrund einer den Witterungsbedingungen nicht angepassten Geschwindigkeit verlor die Frau im Kurvenbereich der Ausfahrt die Kontrolle über ihr Fahrzeug, teilt die Autobahnpolizei Holzkirchen mit. Das Auto kam nach links von der regennassen Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Nach ersten Erkenntnissen wurde die 19-Jährige leicht verletzt in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert, heißt es im Bericht Autobahnpolizei.  An ihrem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Es wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen.

Zur Absicherung der Unfallstelle und Fahrbahnreinigung waren die Freiwillige Feuerwehr Unterbiberg sowie die Autobahnmeisterei Holzkirchen vor Ort.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Experte warnt davor, Krähen zu vergrämen
In vielen Gemeinden im Landkreis München werden Saatkrähen zunehmend zur Plage. Im Unterhachinger Gemeinderat war jetzt ein Experte der Regierung von Oberbayern zu …
Experte warnt davor, Krähen zu vergrämen
Miese Betrüger zocken Dame aus Seniorenheim ab
Mit einem miesen Trick haben Betrüger eine über 80-jährige Dame aus dem Unterföhringer Seniorenheim um viel Geld geprellt. Die Polizei sucht Zeugen.
Miese Betrüger zocken Dame aus Seniorenheim ab
Unterschleißheim: Anbau für Gymnasium eingeweiht
Platz für 16 Klassenzimmer und vier Fachräume bietet der Erweiterungsbau für das Carl-Orff-Gymnasium in Unterschleißheim. Gerade eingeweiht, ist er eigentlich schon zu …
Unterschleißheim: Anbau für Gymnasium eingeweiht
Pullachs steiniger Weg zur Flaniermeile
Die Gemeinde Pullach hat eigentlich eine recht lebendige Ortsmitte. Aber die Arbeit am Ortsentwicklungsplan hat gezeigt, dass sich die Bürger durchaus mehr Geschäfte …
Pullachs steiniger Weg zur Flaniermeile

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.