+
Besonders ihre Vorreiterrolle für Frauen in Führungspositionen lobte Ministerpräsident Horst Seehofer bei der Verleihung des Verdienstordens an Uni-Präsidentin Merith Niehuss.

Bundeswehr-Uni-Präsidentin bekommt Verdienstorden

Neubiberg - Professorin Merith Niehuss, Präsidentin der Bundeswehr-Universität in Neubiberg, hat gestern den Bayerischen Verdienstorden von Ministerpräsidenten Horst Seehofer verliehen bekommen.

„Frau Professorin Niehuss setzt sich nicht nur für die Stärkung der Forschung und Fachkräfteausbildung am Standort München, sondern auch insbesondere für die Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses ein. Sie engagiert sich für die Vereinbarkeit der familiären Aspekte mit dem Beruf insbesondere im wissenschaftlichen Umfeld“, lobte Seehofer in seiner Laudatio. Niehuss ist seit 2005 Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirates des NS-Dokumentationszentrums München, seit 2008 Mitglied des Kuratoriums des Deutschen Museums, seit 2010 Mitglied im Universitätsrat der Universität Stuttgart, seit 2011 Mitglied im Kuratorium der Akademie für Politische Bildung Tutzing sowie Stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums der Fraunhofer EMFT (Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörpertechnologien). Seehofer: „Sie verkörpert aufgrund ihrer langjährigen, hochqualifizierten Amtsführung in besonderem Maße die Universität der Bundeswehr in München, gleichzeitig ist sie Vorreiterin für Frauen in Führungspositionen der Bundeswehr.“

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Ottobrunn - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Unterhachinger Straße ist eine 58 Jahre alte VW-Fahrerin leicht verletzt worden.
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss
Neubiberg - Die Zukunft des Rheingoldhofs in Neubiberg ist ungewiss. In absehbarer Zeit wird das Hotel aber nicht abgerissen und auf dem Gelände Wohnhäuser gebaut. Der …
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss
15-Jähriger fährt im Auto einer Bekannten spazieren
Haar - Verdächtig jung sah der Fahrer eines Pkw aus, den die Polizei Haar am Freitag gegen 23.30 Uhr an der Ecke Katharina-Eberhard-Straße/Gronsdorfer Straße …
15-Jähriger fährt im Auto einer Bekannten spazieren
Göbel: Der Landkreis darf nicht verstädtern
Unterföhring – Die CSU Unterföhring hat nun zum dritten Mal ihren Neujahrsempfang bei einem der großen Unterföhringer Arbeitgeber veranstaltet. Nach der Allianz und Sky …
Göbel: Der Landkreis darf nicht verstädtern

Kommentare