1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Neubiberg

Polizei erwischt 17-Jährigen mit illegalem E-Skateboard

Erstellt:

Von: Martin Becker

Kommentare

Polizei Blaulicht
Die Polizei stoppt einen 17-Jährigen, der ein E-Skateboard fährt. © Patrick Seeger/dpa

Betrunken auf einem selbstgebauten E-Skateboard, ohne die nötige Zulassung: Ein 17-Jähriger fuhrt quasi direkt in die Arme der Polizei.

Neubiberg – Es wirkte ein bisschen wie in einem Science-Fiction-Film: Ein 17-Jähriger aus dem Landkreis sauste in der Nacht zum Samstag um 0.45 Uhr mit einem Skateboard durch die Walkürenstraße, ohne – wie üblich – das Sportgerät mit den Füßen zu beschleunigen. Weil der junge Mann just an einer Polizeistreife vorbeiflitzte, stoppte diese den Skateboardfahrer zwecks einer Kontrolle.

Dabei stellte sich heraus, dass das Skateboard mittels eines Motors und per Handfernbedienung gesteuert wurde, was den ausgebliebenen Beinmuskeleinsatz erklärte. Die Polizei konfiszierte das E-Skateboard wegen einer Reihe von Verkehrsverstößen: Es lagen weder Zulassung noch Versicherung vor, obendrein war der 17-Jährige mit 1,0 Promille alkoholisiert.    

Auch interessant

Kommentare