Schwerer Unfall nahe Spitzingsee-Skigebiet - Straße gesperrt - Helikopter gelandet

Schwerer Unfall nahe Spitzingsee-Skigebiet - Straße gesperrt - Helikopter gelandet
+
Hier hat sich der Ethanolofen entzündet.

Feuerwehreinsatz

Stichflamme aus Ethanolofen - Neubiberger schwer verletzt

  • schließen

Eine Stichflamme aus einem Ethanolofen hat am Mittwochabend einen Mann schwer verletzt und eine Wohnung in der Neubiberger Wendelsteinstraße in Brand gesetzt.

Neubiberg - Nach Angaben der Polizei wollte der 58-jährige Eigentümer der Erdgeschosswohnung in der Wendelsteinstraße einen Ethanolofen einheizen. Dabei entstand bei einer Verpuffung eine Stichflamme, die schnell auf die Wohnungseinrichtung übergriff. Der 58-Jährige wurde schwer verletzt, versuchte aber trotzdem noch, den Brand zu löschen und den Ofen auf die Terrasse zu schaffen. Nachbarn, die den Knall, der bei der Verpuffung entstanden war, gehört hatten, alarmierten die Feuerwehr, die die Flammen schließlich löschte. Der 58-Jährige wurde in eine Klinik gebracht. Ein Nachbar, der bei den Löscharbeiten helfen wurde, kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ebenfalls ins Krankenhaus. Zwei weitere Personen rettete die Feuerwehr mit einer Teleskoprettungsbühne vom Balkon. Die Feuerwehr schätzt den Schaden an der Wohnung auf etwa 15 000 Euro. Da zum Zeitpunkt des Alarms eine Übung der Feuerwehr stattfand, waren 43 Einsatzkräfte innerhalb weniger Minuten vor Ort. Nach eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Friedrich (14) braucht dringend Knochenmarkspende - so können Sie helfen
Friedrich (14) aus Oberschleißheim hatte den Krebs schon besiegt. Aber dann kam die Krankheit zurück, erzählt seine Mutter Claudia. Eine Typisierungsaktion am 26. Januar …
Friedrich (14) braucht dringend Knochenmarkspende - so können Sie helfen
Heftige Rangelei bei Fahrscheinkontrolle in Deisenhofen
Eine Fahrscheinkontrolle am Bahnhof Deisenhofen ist am Freitagabend eskaliert. Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen wechselseitiger Körperverletzung eingeleitet.
Heftige Rangelei bei Fahrscheinkontrolle in Deisenhofen
Oberhachings Schuldenberg wächst
Die Gemeinde Oberhaching muss rund 20 Millionen Euro Kredit auf nehmen, um ihre Projekte realisieren zu können. Vor allem die Energiezentrale und die Geothermie …
Oberhachings Schuldenberg wächst
Frau fährt mit Kleinwagen durch Unterführung und prallt gegen Betonwand
Auf der M11 ist es am Freitagabend zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Frau war mit ihrem Wagen gegen eine Betonwand gekracht.
Frau fährt mit Kleinwagen durch Unterführung und prallt gegen Betonwand

Kommentare