+
Wo soll sie hin, die neue Berufsschule?

Landkreis München und Ebersberg wollen sich bis Herbst austauschen

Neue Berufsschule kommt wohl nach Ebersberg

Landkreis - Bis zum Herbst wollen sich der Landkreis München und Ebersberg über die neue, gemeinsame Berufsschule austauschen. Doch es zeichnet sich ab: Sie wird wohl im Kreis Ebersberg gebaut. 

Bis zum Herbst wollen die Landkreise München und Ebersberg mit den Kreisgremien eruieren, wo eine gemeinsame Berufsschule gebaut werden soll. Auch über eine mögliche Zweckverbandslösung tauschen sich die Vertreter der Landkreise aus. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs im Kultusministerium, wie das Landratsamt mitteilt. 

Allerdings gilt es laut Landratsamt bereits als wahrscheinlich, dass die Berufsschule im Landkreis Ebersberg gebaut wird. Er ist der einzige Kreis in Bayern ohne stattliche Berufsschule und hatte in der Vergangenheit mehrfach erfolglos um eine solche Einrichtung gerungen. 

Parallel zu diesen Gesprächen sollen nun im Ministerium ausgelotet werden, welche Fachrichtungen die neue Berufsschule anbieten soll. Landrat Christoph Göbel (CSU) ist nach dem Treffen positiv gestimmt. Der überraschende Vorstoß des Kultusministeriums für eine weitere Berufsschule biete „eine gute Perspektive für die wichtige Integration der Flüchtlingskinder".

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asyl-Dorf wird doch nicht gebaut
Die geplante Asylunterkunft in Neubiberg ist Geschichte. Wegen anhaltend niedriger Flüchtlingszahlen verzichtet der Landkreis auf das sogenannte Asyl-Dorf an der Äußeren …
Asyl-Dorf wird doch nicht gebaut
Schrecksekunden am Heimstettener See: 15-Jähriger völlig entkräftet
Ein 15-Jähriger hat beim Schwimmen im Heimstettener See (Landkreis München) einen Schwächeanfall erlitten. Die Wasserwacht München, Feuerwehr und Rettungsdienst rückten …
Schrecksekunden am Heimstettener See: 15-Jähriger völlig entkräftet
Mann geht auf Gleisen und wird von S-Bahn erfasst
Haar - Ein 47-Jähriger ist am Montagabend auf den Gleisen von Haar nach Gronsdorf gegangen und wurde dabei von einer S-Bahn erfasst und getötet.
Mann geht auf Gleisen und wird von S-Bahn erfasst
Einbruch im Familienzentrum Haar
Schock bei den Mitarbeitern: Unbekannte sind ins Familienzentrum Haar eingebrochen. Viel erbeutet haben sie nicht. Doch der Schock sitzt tief.
Einbruch im Familienzentrum Haar

Kommentare