+
Wo soll sie hin, die neue Berufsschule?

Landkreis München und Ebersberg wollen sich bis Herbst austauschen

Neue Berufsschule kommt wohl nach Ebersberg

Landkreis - Bis zum Herbst wollen sich der Landkreis München und Ebersberg über die neue, gemeinsame Berufsschule austauschen. Doch es zeichnet sich ab: Sie wird wohl im Kreis Ebersberg gebaut. 

Bis zum Herbst wollen die Landkreise München und Ebersberg mit den Kreisgremien eruieren, wo eine gemeinsame Berufsschule gebaut werden soll. Auch über eine mögliche Zweckverbandslösung tauschen sich die Vertreter der Landkreise aus. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs im Kultusministerium, wie das Landratsamt mitteilt. 

Allerdings gilt es laut Landratsamt bereits als wahrscheinlich, dass die Berufsschule im Landkreis Ebersberg gebaut wird. Er ist der einzige Kreis in Bayern ohne stattliche Berufsschule und hatte in der Vergangenheit mehrfach erfolglos um eine solche Einrichtung gerungen. 

Parallel zu diesen Gesprächen sollen nun im Ministerium ausgelotet werden, welche Fachrichtungen die neue Berufsschule anbieten soll. Landrat Christoph Göbel (CSU) ist nach dem Treffen positiv gestimmt. Der überraschende Vorstoß des Kultusministeriums für eine weitere Berufsschule biete „eine gute Perspektive für die wichtige Integration der Flüchtlingskinder".

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haar auf Kriegspfad gegen Nachbars Pläne
Empört, empörter, Haar: Die CSU gab den Anstoß beim Widerstand gegen ein Gewerbegebietin Grasbrunn. Die SPD zeiht nach und spricht von  „Hass“ auf die Planung.
Haar auf Kriegspfad gegen Nachbars Pläne
Schock: S-Bahnstrecke 6 Wochen gesperrt
Baulärm rund um die Uhr und keine einzige fahrende S-Bahn: Die Oberschleißheimer sind sauer über die Pläne der Bahn.
Schock: S-Bahnstrecke 6 Wochen gesperrt
Bayerischer Rundfunk besucht Schüler
Das Schild am Klassenzimmer der 4b der Grundschule Schäftlarn ist unübersehbar. „Bitte Ruhe! Radioaufnahme!“ steht hier in blauer und roter Schrift. Schließlich sollen …
Bayerischer Rundfunk besucht Schüler
Gymnasium Kirchheim wird günstiger
Der Rotstift hat regiert – und nun wird der Neubau des Kirchheimer Gymnasiums doch günstiger als geplant. 13 Millionen Euro werden eingespart. Die Kosten schrumpfen von …
Gymnasium Kirchheim wird günstiger

Kommentare