Neue Köpfe bei der ödp

Ottobrunn - Der ödp-Ortsverband Ottobrunn-Neubiberg hat mit Klaus Forster (l.) aus Ottobrunn einen neuen Vorsitzenden.

„Mit seiner ruhigen und klugen Art ist er sicher sehr kompetent für dieses Amt“, sagt Ursula Esau (r.), die erneut Erste Stellvertreterin ist. Außerdem gibt es im ödp-Ortsverband jetzt einen fünf- statt einen dreiköpfigen Vorstand. „Wir haben uns bewusst für einen breitere Basis entschieden, um Themen wie Jugend, Gentechnik und Tierschutz besser abdecken zu können“, begründet Esau diese Entscheidung.

Das neue Amt der Zweiten Stellvertreterin übernimmt Birgit Rouault (M.). Maria Popp ist erneut Beisitzerin und erhält in Zukunft Unterstützung von Ute Drothler, die ihr früheres Amt als Vorsitzende wegen anderer Verpflichtungen abgab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei ihm machte sogar Mathe Spaß: Realschule trauert um Lehrer
Beliebter Lehrer, engagierter Gemeinderat und zweifacher Familienvater: Mit nur 40 Jahren ist Florian Sedlmair, Lehrer an der Realschule in Ismaning, gestorben.
Bei ihm machte sogar Mathe Spaß: Realschule trauert um Lehrer
Putzbrunn tritt auf die Bremse: In diesen Straßen gilt ab sofort Tempo 30
Mehr als jeder Zweite fährt in Putzbrunn zu schnell. Das ergaben Messungen. Die Gemeinde tritt nun auf die Bremse. In 14 Straßen gilt ab sofort Tempo 30.
Putzbrunn tritt auf die Bremse: In diesen Straßen gilt ab sofort Tempo 30
Rechtsextreme Wahlplakate: Darum können die Kommunen nichts tun
Seit Tagen hängen in mehreren Landkreis-Gemeinden Wahlplakate der rechtsextremen Partei „Der Dritte Weg“. Auf den Plakaten prangen fremdenfeindliche Parolen wie …
Rechtsextreme Wahlplakate: Darum können die Kommunen nichts tun
Ein Riss geht durch das Gotteshaus
Es war eine Nachricht, mit der keiner gerechnet hatte: Die Kirche St. Georg in Hohenschäftlarn ist ab sofort geschlossen, Taufen, Erstkommunionen und Hochzeiten müssen …
Ein Riss geht durch das Gotteshaus

Kommentare