Neue Köpfe bei der ödp

Ottobrunn - Der ödp-Ortsverband Ottobrunn-Neubiberg hat mit Klaus Forster (l.) aus Ottobrunn einen neuen Vorsitzenden.

„Mit seiner ruhigen und klugen Art ist er sicher sehr kompetent für dieses Amt“, sagt Ursula Esau (r.), die erneut Erste Stellvertreterin ist. Außerdem gibt es im ödp-Ortsverband jetzt einen fünf- statt einen dreiköpfigen Vorstand. „Wir haben uns bewusst für einen breitere Basis entschieden, um Themen wie Jugend, Gentechnik und Tierschutz besser abdecken zu können“, begründet Esau diese Entscheidung.

Das neue Amt der Zweiten Stellvertreterin übernimmt Birgit Rouault (M.). Maria Popp ist erneut Beisitzerin und erhält in Zukunft Unterstützung von Ute Drothler, die ihr früheres Amt als Vorsitzende wegen anderer Verpflichtungen abgab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Drei Todesfälle - 77 weitere Infizierte
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. In einem Pflegeheim gab es einen Toten, viele sind infiziert. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Drei Todesfälle - 77 weitere Infizierte
Notbetreuung: Aus Sorge nutzen nur wenige Eltern das Angebot
Eltern, die in sogenannten systemrelevanten Berufen arbeiten, haben die Möglichkeit ihre Kinder in einer Notbetreuung unterzubringen. Doch viele nutzen das Angebot nicht …
Notbetreuung: Aus Sorge nutzen nur wenige Eltern das Angebot
Coronavirus: Ismaninger Trachten-Manufaktur fertigt jetzt auch Mundschutz
Schutzkleidung wird im Landkreis dringend benötigt. In einer Ismaninger Trachten-Manufaktur nähen zwei Mitarbeiterinnen daher seit Kurzem Schutzmasken. Auch …
Coronavirus: Ismaninger Trachten-Manufaktur fertigt jetzt auch Mundschutz
Job und Kinder unter einem Dach: So meistern diese vier Mütter ihren Arbeitsalltag im Homeoffice
Homeoffice mit kleinen Kindern, Arbeiten in Zeiten von Corona. Noch nie mussten so viele Menschen ihren Alltag neu organisieren. Vier Mütter aus Pullach berichten aus …
Job und Kinder unter einem Dach: So meistern diese vier Mütter ihren Arbeitsalltag im Homeoffice

Kommentare