Einkaufsgutscheine für alle Helfer überreicht Bürgermeister Werner van der Weck, selbst als Schulweghelfer im Einsatz, der neuen Organisatorin Anja Wiedemann-Müller. Foto: rabe

Neue Koordinatorin

Feldkirchen - 25 Schulweghelfer stehen in Feldkirchen jeden Morgen und Mittag an den Straßen, um die Grundschüler sicher zur Schule und nach Hause zu begleiten.

Mit dabei ist nach wie vor Bürgermeister Werner van der Weck (SPD), der seinen Schulwegdienst auch nach der Wahl im März nicht aufgeben wollte.

Für den unermüdlichen Einsatz dankte van der Weck nun seinen „Kollegen“ mit einer Essenseinladung im italienischen Restaurant „Locanda Bisignano“. Ihr Ehrenamt sei „unverzichtbar“, lobte der Bürgermeister, der das Engagement anschließend mit Einkaufsgutscheinen belohnte.

Die lanjährige Organisatorin der Schulweghelfer, Theresia Brazdrum, hat die Koordination mittlerweile an Anja Wiedemann-Müller abgegeben, engagiert sich aber gemeinsam mit ihrem Mann Helmut auch weiterhin im Schulwegdienst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abi-Streich in Unterhaching: „Bierschutzmauer“ stoppt Lehrer
Ob’s ein origineller Abistreich war, sei dahingestellt. Fleißig waren die Abiturienten vom Lise-Meitner-Gymnasium in Unterhaching auf jeden Fall. In der Nacht zum …
Abi-Streich in Unterhaching: „Bierschutzmauer“ stoppt Lehrer
Reitstall im Herzen Oberhachings schließt
Den Reitstallbetrieb am Klarer Hof, direkt am Kirchplatz, gibt es bald nicht mehr. Bereits Ende dieser Woche werden die letzten Pferde in neue Unterstellplätze gebracht.
Reitstall im Herzen Oberhachings schließt
Lkw erfasst Radfahrerin - dann greift Passant ein
Eine junge Münchnerin ist in Feldkirchen von einem Lkw erfasst und dabei schwer verletzt worden. Durch das Eingreifen eines Passanten wurde womöglich Schlimmeres …
Lkw erfasst Radfahrerin - dann greift Passant ein
Die coolsten Arbeitsplätze im Landkreis - Heute: Der Kaltmacher
Die Sonne brütet über dem Landkreis. Wohl dem, der einen kühlen Arbeitsplatz hat. Jeden Tag stellen wir einen dieser coolen Jobs vor. Heute: einen Mann, der mit minus 78 …
Die coolsten Arbeitsplätze im Landkreis - Heute: Der Kaltmacher

Kommentare