Neue Ministranten in St. Severin Garching

Garching - Die Garchinger Ministrantenschar ist um elf Buben und Mädchen gewachsen.

In einem feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Severin wurden die neuen „Minis“ in ihren Dienst eingeführt und mit dem Umhängen der Plaketten offiziell in die Gemeinschaft der Ministranten aufgenommen.

Die Pfarrei freut sich, dass mit Antonia, Benedikt, Charlotte, Florian, Johannes, Kilian, Melanie, Michelle, Pauline, Sophia und Timon wieder zehn Kinder aus dem Erstkommunion-Jahrgang 2011 sowie eines aus dem Vorjahrgang für den Dienst am Altar begeistert werden konnten. gü/Foto: fkn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Wut Auto zerkratzt
Offensichtlich war sie mit dem Parkverhalten eines 35-Jährigen ganz und gar nicht einverstanden. Deshalb wollte ihm eine 61-jährige Grünwalderin  einen Denkzettel …
Aus Wut Auto zerkratzt
Reizgas-Angriff und Laptop-Klau: Wer sabotiert die Betriebsratswahl im Seniorenheim?
Es sind seltsame Dinge, die sich im Vorfeld einer Betriebsratswahl im Seniorenzentrum „Wohnen am Schlossanger“ zutragen. Es geht um verschwundene Wahlunterlagen, einen …
Reizgas-Angriff und Laptop-Klau: Wer sabotiert die Betriebsratswahl im Seniorenheim?
Halbnackter Mann geht auf Passanten los - dann verletzt er einen Polizisten schwer
Ein junger Mann, nur mit einer Unterhose bekleidet, hat am Bahnhof Heimstetten drei Bundespolizisten verletzt. Die Hintergründe:
Halbnackter Mann geht auf Passanten los - dann verletzt er einen Polizisten schwer
Radlweg mit Kröten-Durchschlupf bei Harthausen
Der neue Radweg bei Grasbrunn hat diverse Herausforderungen. Kröten müssen passieren können - und die Hauptwasserleitung macht den Bau knifflig. 
Radlweg mit Kröten-Durchschlupf bei Harthausen

Kommentare