Eleganter Riegel: Freizeitpark-Chef Jörn Verleger und Architekt Rupprecht Biedermann mit dem Modell der neuen Hockeyhütte. Foto: Marc Oliver Schreib

Neuer Kunstrasen mit Hockeyhütte

Grünwald - Große Teile des Grünwalder Freizeitparks sind auf dem neuesten Stand. Nicht so die Hockeyhütte plus Kunstrasen. Dieser wird stark bespielt, nicht nur von den Grünwalder Hockey-, sondern auch von den Fußballmannschaften (an die 1000 Sportler), wie die Dritte Bürgermeisterin Christine Paeschke (CSU) in ihrer Eigenschaft als TSV-Vorsitzende im Gemeinderat erläuterte.

Eine Erneuerung tut not, zumal der Kunstrasen seine Lebensdauer von zehn Jahren überstrapaziert hat. Der Grünwalder Architekt Peter Biedermann stellte jetzt die Planung vor. Statt Pumpenhaus und alter Holzhütte ist ein Neubau vorgesehen mit einem massiven Sockel und einer Holzverschalung, rund 80 Zentimenter erhöht neben dem Spielfeld. Im Gebäude werden ein Besprechungsraum, ein verglastes Aufenthaltszimmer und eine kleine WC-Anlage eingerichtet. Außerdem wird der Platz freigehalten, um bei Bedarf einen Hublift für den barrierefreien Zugang anzubringen (mehr dazu am Freitag in der Print-Ausgabe). (msc)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Tote nach Schüssen auf Münchner Baustelle: Kündigung als Motiv für Bluttat?
Was hat den Bauingenieur Gabrijel D. (29) am Donnerstag dazu gebracht, auf der Großbaustelle in der Au zuerst den Polier Andreas K. (45) und dann sich selbst zu …
Zwei Tote nach Schüssen auf Münchner Baustelle: Kündigung als Motiv für Bluttat?
Unterhaching stellt die Weichen für 2030
Wie sieht Unterhaching in elf Jahren aus? Um kommunalpolitisch nicht ins Blaue zu planen, hat die Gemeinde eine Studie in Auftrag gegeben zur Einwohnerprognose bis 2030. …
Unterhaching stellt die Weichen für 2030
Letzte Hoffnung für den krebskranken Friedrich: Mama spendete Knochenmark - obwohl Ärzte abrieten
Weil sich für ihren krebskranken 14-jährigen Sohn kein genetischer Zwilling finden ließ, setzt eine Familie aus Oberschleißheim alles auf eine Karte.
Letzte Hoffnung für den krebskranken Friedrich: Mama spendete Knochenmark - obwohl Ärzte abrieten
Landkreisweiter 20-Minuten-Takt: SPD drängt auf S7-Ausbau
Landkreisweiter 20-Minuten-Takt: SPD drängt auf S7-Ausbau

Kommentare