+
Engagiert im Feuerwehrwesen: (v.l.) Kreisbrandrat Josef Vielhuber; Stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Dornach Sebastian Huber, der jetzt Löschmeister ist; Florian Bohn, der für besondere Verdienste geehrt wurde ebenso wie Michael Kober und Claus Dillinger; Florian Schenkl, Zweiter Schriftführer, sowie Bürgermeister Thomas Glashauser und der Erste Kommandant der Dornacher Feuerwehr Günter Schenkl.

Feuerwehr Dornach

Ein neuer Vize für den Kommandant

  • schließen

Dornach - Die Freiwillige Feuerwehr hat einen neuen stellvertretenden Kommandanten: Sebastian Huber übernimmt das Amt von Reiner Holzner, der sich nicht mehr zur Wahl gestellt hat.

Ihren Kommandanten Günter Schenkl haben die anwesenden Feuerwehrmitglieder bei der Jahreshauptversammlung zudem für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt. Zwölf Jahren lang waren Schenkl und Holzner an der Spitze der aktiven Mannschaft gestanden. Der Feuerwehrverein wählte zudem zwei weitere Mitglieder in den Vorstand, um die Arbeit der Ehrenamtlichen künftig auf mehrere Schultern verteilen zu können: Christian Mainka wurde zum zweiten Kassier gewählt und Florian Schenkl erweitert den Vorstand als zweiter Schriftführer. Beim Rückblick auf das vergangene Jahr zeigte sich Schenkl sehr zufrieden mit seinen Aktiven. „Wir haben auf Grund von schnellem und beherztem Eingreifen größere Schäden vermeiden können“, sagte er. Seine rund 80 Aktive umfassenden Mannschaft dankte er vor allem für die große Bereitschaft, sich mit Kursen weiterzubilden. Die Feuerwehr habe materiell wie personell ein hohes Niveau. Mit Freude blickt er auch auf die Jugendfeuerwehr mit einigen Jugendlichen, die in den nächsten Jahren in die aktive Mannschaft übernommen werden könnten. Der Vorsitzende des Feuerwehrvereins, Claus Dillinger, berichtete von einigen Veranstaltungen, mit denen die Feuerwehr das Dornacher Vereinsleben bereichert hat. So richtete die Feuerwehr im vergangenen Jahr einen Faschingsball ebenso aus wie ein Starkbierfest im Feuerwehrhaus. Im Rahmen der Versammlung wurden schließlich auch verdiente Dornacher Feuerwehrler geehrt: Roman Schaller ist seit 20 Jahren im aktiven Dienst und Florian Huber seit zehn Jahren. Beförderungen gab es für Sebastian Huber (Löschmeister), Tobias Treml (Oberfeuerwehrmann) und Wito Tschiedel (Feuerwehrmann). Für besondere Verdienste um die Dornacher Feuerwehr ging die Medaille am Bande in Bronze an den Vorsitzenden des Feuerwehrvereins, Claus Dillinger, an Kassier Florian Bohn und an Michael Kober.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hindernisse machen den Alltag schwer
Menschen mit Behinderung haben häufig mit Hürden auf ihren alltäglichen Wegen zu kämpfen. Dass das auch in einer Stadt Behindertenbeirat so ist, zeigt sich in Garching.
Hindernisse machen den Alltag schwer
Kräftige Finanzspritze für bezahlbaren Wohnraum
Geld vom Staat gibt‘s für 18 günstige Wohnungen, die Sauerlach bauen will: 1,7 Millionen Euro Förderung plus ein günstiges Darlehen.
Kräftige Finanzspritze für bezahlbaren Wohnraum
Angst vor Trauerfeier mit Wirtshausmusik
Auch die zweite Version der Neubau-Pläne für den Landgasthof Schmuck in Hofolding passt nicht jedem. Denn der Biergarten soll an den Friedhof grenzen. 
Angst vor Trauerfeier mit Wirtshausmusik
Ottobrunner E-Biker verunglückt in Tirol
Ein Ottobrunner (59) ist am Sonntag mit seinem E-Bike in Tirol verunglückt. Der Mann hatte noch selbst telefonisch Hilfe anfordern können.
Ottobrunner E-Biker verunglückt in Tirol

Kommentare