Aus dem Polizeibericht

Oberarm gebrochen: Unterhachingerin (66) schwer gestürzt

Schäftlarn - Starkes Gefälle und eine scharfe Kurve haben eine 66-jährige Fahrradfahrerin aus Unterhaching auf dem Mitteldamm des Isarkanals zu Fall gebracht. Die Radlerin verletzte sich dabei schwer.

Schwer verletzt hat sich eine 66-jährige Fahrradfahrerin bei einem Sturz am Freitagabend auf dem Mitteldamm des Isarkanals in Schäftlarn. Gegen 17 Uhr bremste die Unterhachingerin in einer scharfen Kurve mit starkem Gefälle so stark, dass sie die Kontrolle über ihr Rad verlor und stürzte. Zum Glück, so teilt die Polizei mit, habe sie dabei einen Helm getragen. Jedoch brach sich die 66-Jährige ihren Oberarm und zog sich mehrere kleinere Verletzungen zu. Ein Krankenwagen brachte die Frau in eine Münchner Klinik.

fp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Unterföhring - Der Penny-Markt an der Ahornstraße in Unterföhring wird „voraussichtlich vor Ostern eröffnen“, das teilt der Geschäftsführer des Vereins für …
An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Unterhaching - Seit 30 Jahren ist auf Teneriffa ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Unterhaching im Einsatz - die startet jetzt die Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“.
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Oberhaching - So viel Spendengeld wie noch nie zuvor hat die Wählergemeinschaft Oberhaching heuer bei ihrer Christbaumsammelaktion erhalten. Nämlich 4500 Euro.
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring
Unterföhring – Als vor anderthalb Jahren die Hypovereinsbank an der Bahnhofstraße ihre Filiale schloss, verkündete die Commerzbank gegenüber auf einem Schild sinngemäß: …
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring

Kommentare