Aus dem Polizeibericht

Oberarm gebrochen: Unterhachingerin (66) schwer gestürzt

Schäftlarn - Starkes Gefälle und eine scharfe Kurve haben eine 66-jährige Fahrradfahrerin aus Unterhaching auf dem Mitteldamm des Isarkanals zu Fall gebracht. Die Radlerin verletzte sich dabei schwer.

Schwer verletzt hat sich eine 66-jährige Fahrradfahrerin bei einem Sturz am Freitagabend auf dem Mitteldamm des Isarkanals in Schäftlarn. Gegen 17 Uhr bremste die Unterhachingerin in einer scharfen Kurve mit starkem Gefälle so stark, dass sie die Kontrolle über ihr Rad verlor und stürzte. Zum Glück, so teilt die Polizei mit, habe sie dabei einen Helm getragen. Jedoch brach sich die 66-Jährige ihren Oberarm und zog sich mehrere kleinere Verletzungen zu. Ein Krankenwagen brachte die Frau in eine Münchner Klinik.

fp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefährliches Verkehrschaos entlang der B 471
Wildparker, Abkürzer, riskante Stellen: Es ist gefährlich für Radfahrer im Gewerbegebiet Hochbrück. Doch ein Konzept zur Entschärfung stößt auf Widerstand.
Gefährliches Verkehrschaos entlang der B 471
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
Pfefferspray und Schlagstock mussten Bundespolizisten in Ismaning gegen einen Freisinger (29) einsetzen, der in der S-Bahn Fahrgäste geschlagen haben soll. 
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Unkraut jäten, einkaufen, zuhören: Mit 26 Euro startete „Hand in Hand in Haar“ vor fünf Jahren. Mittlerweile sind es 180 Mitglieder mit ebenso vielen Talenten.
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Wenn Maxi Forster, Timo Fechner und ihre Freunde auf den Sprungturm im Unterhachinger Freibad klettern, ist was geboten. Denn die sogenannten „Splashdiver“ versuchen, …
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm

Kommentare