Deisenhofen: Frontalzusammenstoß mit 20.000 Euro Schaden

Deisenhofen - Ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro ist entstanden bei einem Unfall am Montagmorgen in Deisenhofen.

Auf der Kreuzung Tölzer Straße und Lanzenhaarer Straße waren um 6.05 Uhr zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Den Unfall verursacht hatte ein 31 Jahre alter Unterhachinger, der auf der Tölzer Straße in südlicher Richtung unterwegs war und nach links in die Lanzenhaarer Straße einbiegen wollte, meldet die Polizei. Dabei übersah er die Vorfahrt einer 55-jährigen Autofahrerin aus Egling (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen). Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Der Unterhachinger blieb unverletzt. Die Eglingerin zog sich leichte Verletzungen zu. Die Tölzer Straße wurde gesperrt, in der Folge kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu einem Stau.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hindernisse machen den Alltag schwer
Menschen mit Behinderung haben häufig mit Hürden auf ihren alltäglichen Wegen zu kämpfen. Dass das auch in einer Stadt Behindertenbeirat so ist, zeigt sich in Garching.
Hindernisse machen den Alltag schwer
Kräftige Finanzspritze für bezahlbaren Wohnraum
Geld vom Staat gibt‘s für 18 günstige Wohnungen, die Sauerlach bauen will: 1,7 Millionen Euro Förderung plus ein günstiges Darlehen.
Kräftige Finanzspritze für bezahlbaren Wohnraum
Angst vor Trauerfeier mit Wirtshausmusik
Auch die zweite Version der Neubau-Pläne für den Landgasthof Schmuck in Hofolding passt nicht jedem. Denn der Biergarten soll an den Friedhof grenzen. 
Angst vor Trauerfeier mit Wirtshausmusik
Ottobrunner E-Biker verunglückt in Tirol
Ein Ottobrunner (59) ist am Sonntag mit seinem E-Bike in Tirol verunglückt. Der Mann hatte noch selbst telefonisch Hilfe anfordern können.
Ottobrunner E-Biker verunglückt in Tirol

Kommentare