Deisenhofen: Frontalzusammenstoß mit 20.000 Euro Schaden

Deisenhofen - Ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro ist entstanden bei einem Unfall am Montagmorgen in Deisenhofen.

Auf der Kreuzung Tölzer Straße und Lanzenhaarer Straße waren um 6.05 Uhr zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Den Unfall verursacht hatte ein 31 Jahre alter Unterhachinger, der auf der Tölzer Straße in südlicher Richtung unterwegs war und nach links in die Lanzenhaarer Straße einbiegen wollte, meldet die Polizei. Dabei übersah er die Vorfahrt einer 55-jährigen Autofahrerin aus Egling (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen). Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Der Unterhachinger blieb unverletzt. Die Eglingerin zog sich leichte Verletzungen zu. Die Tölzer Straße wurde gesperrt, in der Folge kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu einem Stau.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tiefergelegt durchs Nadelöhr bei Ismaning
Ismaning - Im Verfahren für einen vierspurigen Ausbau der B 471 will die Gemeinde Ismaning zum Lärmschutz unbedingt die Tieferlegung der Straße erreichen. Ein Nadelöhr …
Tiefergelegt durchs Nadelöhr bei Ismaning
Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Feldkirchen - Der Austritt von drei Gemeinderäten aus der Partei hat die CSU in Feldkirchen erschüttert. Auf dem Neujahrsempfang schlug der Ortsvorsitzender Herbert …
Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Oberhaching - Eine Brücke, jede Menge Ärger: Der Streit um den Kapellensteig in Oberhaching geht in die x-te Runde. Monatelang galt der Stahlbauer als der Sündenbock für …
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Unterschleißheim - Die Interessensgemeinschaft „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ (IG) will sich gegen den neuen Flächennutzungsplan der Stadt wehren. Ziel ist es, …
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren

Kommentare