Polizei fahndet nach Einbrechern

Deisenhofen - Einbrecher wollten am Samstagabend gegen 22.30 Uhr einen Geldautomaten der Hypovereinsbank an der Bahnhofstraße in Deisenhofen sprengen. Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot nach den Tätern. 

Über eine Videokamera bemerkte das der Sicherheitsdienst und verständigte die Polizei. Die drei Täter allerdings ließen noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte von ihrem Vorhaben ab, warum ist unklar. Mit mehreren Streifen und einem Hubschrauber fahndeten die Beamten nach den Tätern und riegelten sogar die Zufahrtstraßen ab. Die Suche blieb allerdings erfolglos. Zeugen können sich beim Polizeipräsidium München melden. Tel. 089/2 91 00.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Unvergessen“: Aus dem Leben der Amoklauf-Opfer
Taufkirchen/Unterhaching – Das Leben der Opfer vom OEZ-Amoklauf beleuchten Gymnasiasten in einem Film. Sie lassen dafür Angehörige zu Wort kommen, auch von Dijamant aus …
„Unvergessen“: Aus dem Leben der Amoklauf-Opfer
Wiedereröffnung schon Ende Februar
Riemerling - Der Brandschaden ist weniger schlimm als erwartet, sodass das Ozon-Hallenbad in Riemerling im Idealfall schon Ende Februar wieder öffnen kann.
Wiedereröffnung schon Ende Februar
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus
Unterföhring - Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring: An der Medienallee 7 will das Dax-Unternehmen seine rund 5000 …
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus
Millionenmarke geknackt
Landkreis - Die Stiftung der Kreissparkasse für den Landkreis München hat mit ihrer Förderung die Millionenmarke geknackt.
Millionenmarke geknackt

Kommentare