Sprayer verunstalten Wände, Schilder und Autos

Deisenhofen - In der Nacht zu Heilig Abend haben bislang Unbekannte in Deisenhofen mehrere Fahrzeuge, Hauswände und Verkehrsschilder mit Lack besprüht. 

Laut Polizei verunstalteten die Sprayer unter anderem in der Gerstäcker- und der Ludwig-Thoma-Straße geparkte Anhänger, in der Hubertusstraße eine Schaufensterscheibe, sowie in der Jägerstraße ein Auto und in der Stefanienstraße mehrere Verkehrsschilder mit Tags und undefinierbarem Geschmier. Die Schadenshöhe steht noch nicht genau fest. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Unterhaching in Verbindung zu setzen unter Tel. 089/615 62-0.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

31-Jähriger randaliert in Asylunterkunft
Völlig ausgerastet ist ein Mann aus Äthiopien am Sommerfeld in Oberhaching, weil sein Asylantrag abgelehnt wurde. 
31-Jähriger randaliert in Asylunterkunft
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Unterschleißheim - Ein Autofahrer hat in Lohhof einen Fußgänger (54) verletzt und sich dann einfach aus dem Staub gemacht.
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Mit 3,2 Promille: Volltrunkenen Radler verfolgt
Eine wilde Verfolgungsjagd hat sich ein volltrunkener Radlfahrer mit zwei Zeugen geliefert – und das mit unglaublichen 3,2 Promille im Blut.
Mit 3,2 Promille: Volltrunkenen Radler verfolgt
Zeit für die Wärmewende läuft davon
„Die Absicht stimmt, aber das Tempo nicht“: Unterhachings Altbürgermeister Erwin Knapek (74), heute Präsident des Bundesverbands Geothermie, kritisiert die Klimaschutz- …
Zeit für die Wärmewende läuft davon

Kommentare