+
Glücksbringer mit Zylinder: (v.l.) Zweiter Bürgermeister Johannes Ertl, Bezirkskaminkehrer Wolfgang Empl, Bürgermeister Stefan Schelle, Dritte Bürgermeisterin Anja Wille sowie Madita und Marie aus der 7. Klasse.

Neujahrsempfang Oberhaching

Ein Riss geht durchs Land

Oberhaching – "Gutmenschen" oder Rechtsradikale: Dazwischen scheint es wenig zu geben. Nachdenkliche Töne schlug Bürgermeister Stefan Schelle beim Neujahrsempfang an.

Harsch kritisierte Bürgermeister Schelle die demokratisch gewählten Parteien, die nach seinen Worten im „Kleinklein und parteipolitischen Reflexen“ verhaftet blieben.

Wie er den Gäste eindringlich erklärte, erlebten wir eine so bewegte Zeit wie seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs nicht mehr. Die Gesellschaft drohe zu zerreißen, das Gemeinwesen stehe auf dem Spiel. „Deshalb ist es wichtig, dass wir miteinander ins Gespräch kommen und uns nicht auseinanderreißen lassen.“

Unter dem Applaus der Gäste appellierte Stefan Schelle an den Mut der Bürger zu Wahrheit, klarem Kopf und zu Gemeinschaft und ihren Werten. Verfassung und Menschenrechte müssten stets im Fokus bleiben. Gleichzeitig betonte er, dass dazu Vertrauen in die Souveränität und Leistungsfähigkeit des Staates gehörten, ebenso wie das nötige Quäntchen Gelassenheit nach dem bayerischen Motto „leben und leben lassen“.

Anschließend genossen die Gäste einen entspannten Abend mit der Lounge-Musik der Band „Triorange“ sowie feinen Häppchen aus dem „mathe macchiato“, einer Schülerfirma, die sonst kleine Mahlzeiten im Gymnasium anbietet. 

Birgit Davies

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Hier bin ich absolut am richtigen Fleck“
Neubiberg - Fast vier Jahrzehnte hat Thomas Hartmann im Sattel gegessen, jetzt trägt er Uniform statt Radlkluft: Der 56-Jährige hat seine Radsport-Laufbahn beendet und …
„Hier bin ich absolut am richtigen Fleck“
Den neuen Prinzenpaaren liegt der Fasching in den Genen
Unterschleißheim - Eines ist sicher: Die beiden Prinzenpaare des Unterschleißheim-Lohhofer Faschingsclubs Weiß-Blau kennen sich aus mit Fasching. 
Den neuen Prinzenpaaren liegt der Fasching in den Genen
Hoffnung auf Toleranz und Zuversicht
Oberschleißheim - Durchaus leise und nachdenklich gestimmt waren die Redner beim Neujahrsempfang in Oberschleißheim.
Hoffnung auf Toleranz und Zuversicht
Angermaier hofft auf ein Jahr ohne Zwist in den eigenen Reihen
Baierbrunn – „Wieder ein neues Jahr vor mir, sagt der Optimist – und umarmt das Leben“: Beim Neujahrsempfang in Baierbrunn bekam man den Eindruck, dass Bürgermeisterin …
Angermaier hofft auf ein Jahr ohne Zwist in den eigenen Reihen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion