Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Wasserwerke geben Entwarnung

Gemeinde Oberhaching: Wasserrohrbruch behoben

  • schließen

München Landkreis - An der Hauptversorgungsleitung der Gemeinde Oberhaching ist am Samstag ein Wasserrohr gebrochen. Die Wasserwerke baten die Kunden, ihren Wasserverbrauch vorerst auf ein Minimum zu reduzieren. Am späten Nachmittag gab es Entwarnung.

Mit Hochdruck haben die Wasserwerke Oberhaching am Samstagnachmittag daran gearbeitet, einen Wasserrohrbruch an der Hauptversorgungsleitung zu beheben. Am Samstagnachmittag gaben sie bekannt, die betroffene Leitung sei abgetrennt, das Wasser würde über eine andere Leitung laufen.

Vorübergehende Versorgungsstörungen, vor denen die Wasserwerke gewarnt hatten, sollten damit behoben sein. Deshalb können die Kunden ihr Wasser wieder wie gewohnt nutzen.  

Die kaputte Hauptleitung liegt neben der Staatsstraße nach Oberbiberg. Betroffen war das Gemeindegebiet Oberhaching.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klage gegen Asylheim in Haar abgelehnt
Die Klage gegen die Asylbewerberunterkunft für 166 Menschen an der Hans-Pinsel-Straße in Haar ist gescheitert. Ein benachbartes Unternehmen hatte geklagt.
Klage gegen Asylheim in Haar abgelehnt
Anwohner beruhigt: Keine Stelzenhäuser in Taufkirchen
Die Angst vor Stelzenhäusern hat viele Anwohner in Taufkirchen am Wald aufgeschreckt (wir berichteten). Doch mittlerweile sind die Initiatoren der Unterschriftsammlung …
Anwohner beruhigt: Keine Stelzenhäuser in Taufkirchen
Mit 1,6 Promille am Steuer
Es war nicht das erste Mal, dass ein Pole (29) betrunken im Straßenverkehr unterwegs war. In der Nacht auf Donnerstag griff ihn die Polizei in Unterföhring auf.
Mit 1,6 Promille am Steuer
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
Seit Jahren protestieren die Anwohner der Walter-Paetzmann-Straße in Unterhaching gegen den Schleichverkehr vor ihrer Haustür, ab sofort ist damit Schluss.
Schleichweg wird zur Einbahnstraße

Kommentare